Neuer Versuch: Google will nach China

Joint Venture mit Plattenfirma

Google hat in China bisher nicht viel erreichen können. Unbestrittener Such-Marktführer im Reich der Mitte ist Baidu. Nun startet Google einen neuen Angriff auf die Marktposition des Konkurrenten.

Artikel veröffentlicht am ,

Dazu will Google nach einem Bericht des Wall Street Journal ein Joint Venture mit einer chinesischen Plattenfirma eingehen. Ziel sei es, den Nutzern legal und kostenlos Musikdateien von drei großen und mehreren kleinen Musikunternehmen anzubieten.

Stellenmarkt
  1. Principal Data Engineer (m/f/d)
    über experteer GmbH, München
  2. Java Entwickler:in (m/w/d)
    Lufthansa Industry Solutions TS GmbH, Oldenburg
Detailsuche

Die Suche nach Musikdateien im Internet ist ein wichtiger Erfolgsfaktor von Baidu. Allerdings wirft die Musikindustrie Baidu vor, dass die in der Suchmaschine aufgeführten Titel nicht immer legal sind. Der Verband der Musikunternehmen hat Baidu deshalb wegen Urheberrechtsverletzung verklagt.

Google will auch auf dem chinesischen Markt die Nummer eins unter den Suchmaschinen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


fefafej 09. Feb 2008

die von der usa bezahlten typen aus afghanistan kann man ja net terroristen nennen...

Gordonknight 07. Feb 2008

Wie schnell Parlamente eingerichtet und Wahlen organisiert sind, sieht man am ehemaligen...

Hempel13333 06. Feb 2008

Und bei Google nicht, oder? :lol2:

Herb 06. Feb 2008

Deshalb unterstützt Google OpenSource-Projekte. Wohlwissend, dass das die loyalsten...

die suchtmaschine 06. Feb 2008

wer braucht google? aber google braucht EUCH!!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Pakete: DHL-Preiserhöhung könnte Amazon Prime verteuern
    Pakete
    DHL-Preiserhöhung könnte Amazon Prime verteuern

    DHL Paket erhöht die Preise für Geschäftskunden. Das könnte Auswirkungen auf den Preis von Amazon Prime haben.

  3. Security: Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple
    Security
    Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple

    Das Bug-Bounty-Programm von Apple ist vielfach kritisiert worden. Ein Forscher veröffentlicht seine Lücken deshalb nun ohne Patch.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung G7 31,5" WQHD 240Hz 499€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • Dualsense-Ladestation 35,99€ • iPhone 13 erschienen ab 799€ • Sega Discovery Sale bei GP (u. a. Yakuza 0 4,50€) [Werbung]
    •  /