Abo
  • Services:

Spieletest: Ferrari Challenge - Edel rasen für unterwegs

Neues Rennspiel von System 3

Der Name Ferrari ist im Rennspielgenre durchaus positiv besetzt - man denke etwa an Ferrari F355 Challenge, das auf der Dreamcast zu einem der empfehlenswerten Titel zählte. Beim neuen Ferrari Challenge von System 3 handelt es sich allerdings um keine Quasi-Fortsetzung, sondern um ein komplett eigenständiges Spiel, das qualitativ allerdings auch durchaus überzeugen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Ferrari Challenge (Nintendo DS)
Ferrari Challenge (Nintendo DS)
Zunächst ist Ferrari Challenge allerdings nur für Handheld-Spieler erhältlich: Die Version für Nintendo DS steht seit kurzem in den Läden. Umsetzungen für PS3 und Wii sind zwar angekündigt, werden aber wohl nicht vor April 2008 in die Läden kommen.

Stellenmarkt
  1. ElringKlinger AG, Reutlingen
  2. Bechtle AG, Leipzig

DS-Besitzer bekommen dafür schon jetzt einen der besten Renntitel für ihr System geboten: Über den Fuhrpark lässt sich aber noch streiten - dessen Umfang hält sich nämlich dann doch eher in Grenzen, auch wenn nicht nur wie auf der Dreamcast der F355, sondern zum Beispiel auch der F430 oder der F575 geboten werden. Auch die Strecken hat man alle recht schnell gesehen. Dafür handelt es sich dabei dann aber auch um lizenzierte Kurse wie etwa Hockenheim.

Ferrari Challenge
Ferrari Challenge
Was dafür wirklich überzeugt, ist die verwendete 3D-Engine, die sehr schnelle und wirklich ansehnliche Kurse auf den Screen zaubert, was bei Rennspielen auf dem DS in der Vergangenheit nicht gerade eine Selbstverständlichkeit war. Zwar gibt es gelegentliche Ruckler und Clipping-Fehler, im Großen und Ganzen weiß das Geschwindigkeitsgefühl aber zu überzeugen - ebenso wie die KI, die nur stellenweise durch etwas zu perfekte Linientreue die Motivation drückt.

Schade allerdings, dass Stylus und Touchpad praktisch nicht zum Einsatz kommen, gelenkt wird mit dem Steuerkreuz. Auch der Sound ist eher schwach und will mit seinen kümmerlichen Lauten nicht so recht zum Ferrari-Image passen. Dafür gibt es einen Wifi-Multiplayer-Modus, an dem dank Gamesharing auch Freunde teilnehmen können, die das Originalspiel nicht besitzen.

Ferrari Challenge ist für Nintendo DS im Handel erhältlich und kostet etwa 40,- Euro.

Fazit:
Mit dem Spielspaß eines Mario Kart kann Ferrari Challenge nicht mithalten - dafür sorgen ein paar technische Unzulänglichkeiten ebenso wie der eher geringe Spielumfang. Wem der Sinn allerdings eher nach einem richtigen Rennspiel denn einer Comic-Raserei steht, findet auf dem DS kaum etwas Besseres. Fahrzeuge, Geschwindigkeitsgefühl und der Multiplayermodus garantieren einige Stunden unterhaltsamer Rennsport-Action.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

alternative 08. Feb 2008

keineswegs. besitze beide. psp liegt grafisch zwischen ps1 und ps2.

feierabend 07. Feb 2008

grrxx xD

der schiedsrichter 06. Feb 2008

ist nicht dabei


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /