Abo
  • Services:

LogMeIn: Fernwartung für Symbian-Smartphones

Defekte Mobiltelefone müssen nicht eingeschickt werden

LogMeIn bietet seinen Fernwartungsservice jetzt auch für Symbian-Smartphones auf Basis von S60 an. Über das Internet soll ein Techniker auf das Smartphone zugreifen, den Fehler analysieren und ihn beheben können. Vorteil für den Smartphone-Besitzer: Er muss sein Gerät nicht mehr für mehrere Tage oder Wochen zur Reparatur einschicken.

Artikel veröffentlicht am , yg

LogMeIn für Symbian-Smartphones
LogMeIn für Symbian-Smartphones
Laut LogMeIn sollen bis zu 60 Prozent aller als fehlerhaft eingeschickten Smartphones gar nicht defekt sein. Meist seien fehlende Updates oder unglückliche Fehlkonfigurationen das Problem. Mit "LogMeIn Rescue Mobile" können Techniker aus der Ferne auf ein Smartphone zugreifen, es bedienen und damit Fehler beseitigen. Die Techniker können das Smartphone im Browser bedienen, als hätten sie es in der Hand.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Um den externen Zugriff zu ermöglichen, muss der Besitzer ein Applet auf seinem Gerät installieren. Damit nur der mit der Reparatur betraute Techniker Zugriff auf das Smartphone erhält, muss der Gerätebesitzer die Verbindungsanfrage bestätigen. Der Techniker erhält daraufhin einen verschlüsselten Remote-Zugriff auf das Smartphone. Zur Nutzung des Dienstes ist eine Anmeldung erforderlich.

LogMeIn Rescue+Mobile ist bereits seit Sommer 2007 für Geräte mit Windows Mobile verfügbar. Jetzt hat der Service-Anbieter eine Vorabversion von Rescue+Mobile für Symbian-Smartphones auf Basis von S60 veröffentlicht, die auf dem Mobile World Congress 2008 in Barcelona gezeigt werden soll.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.099,00€
  2. (-80%) 5,99€
  3. 288€
  4. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, Nacon PS4-Controller + Fallout 76 für 44,99€ bei Marktabholung...

Eco1 13. Feb 2008

der Korrektheit halber: ich hatte bis jetzt keinerlei Probleme. Im Gegensatz zu anderen...

IQ 06. Feb 2008

"Weil UIQ-Geräte nur für Leute mit einem "UnterentwicklEten IQ" Bedienen können." *lach...

qfvrt4v4657z 06. Feb 2008

ISt der korrekte Produktname. deswegen fingah wech!!!1

Vollstrecker 06. Feb 2008

Ich habe selbst ein S60 Modell und bislang, bis auf einen einmaligen Absturz des Gerätes...


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019)

Der Ring von Padrone soll die Maus überflüssig machen - wir haben ihn uns auf der CES 2019 angesehen.

Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Nubia Red Magic Mars im Hands On Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
  2. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  3. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /