Abo
  • Services:

Project Kittyhawk - Einer, sie alle zu hosten

Als Betriebssystem kommt Linux zum Einsatz, wobei die Forscher auf kleine Root-Dateisysteme setzen, die in den Speicher der Nodes geladen werden und komplett aus dem RAM ablaufen. Sie bezeichnen diesen Ansatz als "Software Appliance". Auf diese Weise soll sich ein Block von 512 Nodes in rund 45 Sekunden mit neuer Software bestücken lassen, um z.B. aus einem Java-Server einen für Ruby on Rails zu machen. Das dazu entwickelte Software-System erlaubt es, auch einzelne solcher Images zu verändern oder zu fusionieren.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Württembergische Krankenversicherung AG, Stuttgart

Parallel dazu wird mit einem Ansatz auf Basis des L4 Hypervisor/Microkernels experimentiert.

BlueGene/P im Rack
BlueGene/P im Rack
An einem Prototypen mit 256 BlueGene-Nodes konnten bereits erste Benchmarks und Tests gefahren werden. Im Java-Benchmark SPECjbb2005 kam es auf eine Leistung von 9.565 Business Operations pro Sekunde (BOPS) bzw. insgesamt auf 2,4 Millionen BOPS. Auch der bei vielen Web-2.0-Applikationen genutzte LAMP-Stack (Linux, Apache, MySQL und PHP) wurde getestet, wobei die Datenbank ausgegliedert wurde, so dass Stateless-Webserver entstehen. Entsprechende Applikationen profitieren besonders von einer parallelen Verarbeitung, wobei die Leistung des einzelnen Nodes in den Hintergrund rückt.

Auch als Compiler-Farm kann ein solches System genutzt werden, experimentiert wurde hierbei mit distcc, wobei der Vorgang des Kompilierens auf mehrere hundert Nodes verteilt wird.

Die Vision der Forscher sieht den Aufbau einer globalen Computer-Infrastruktur vor, die nicht von einem einzelnen Unternehmen allein genutzt wird. Vielmehr gehe es darum, ein von vielen genutztes System zu schaffen, von dem alle dank der starken Konsolidierung profitieren. Drittanbieter sollen auf dieser Basis Dienstleistungen anbieten. Aus technischer Sicht seien die ersten Ergebnisse sehr vielversprechend, so die Forscher.

 Project Kittyhawk - Einer, sie alle zu hosten
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Vive Pro vorbestellbar
  2. (u. a. Honor 9 Lite mit 30 Euro Cashback und Powerbank, Honor 7X für 249,90€)
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Nameless 18. Feb 2008

Der werte Herr hat vorher bei Google gearbeitet ;-) Aufgrund seines enormen praktischen...

Putzfrau 07. Feb 2008

Ja ja. Und dann stolpert die Putzfrau mal über's Kabel und macht das Internet aus!

nf1n1ty 07. Feb 2008

Stell mir das grad bildlich vor...göttlich...

lol23 07. Feb 2008

Haha dachte auch gleich an einen "Spaghetti-Programmierer" als ich den Beitrag gelesen...


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus

Huaweis neues P20 Pro hat gleich drei Kameras auf der Rückseite. Diese ermöglichen nicht nur eine Porträtfunktion, sondern auch einen dreistufigen Zoom. Mit ihren KI-Funktionen unterstützt die Kamera des P20 Pro den Nutzer bei der Aufnahme.

Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Far Cry 5 im Test: Schöne Welt voller Spinner
Far Cry 5 im Test
Schöne Welt voller Spinner

Der Messias von Montana trägt Pornobrille und hat eine Privatarmee - aber nicht mit uns gerechnet: In Far Cry 5 kämpfen wir auf Bergwiesen und in Bauernhöfen gegen seine Anhänger. Das macht dank einiger Serienänderungen zwar Spaß, dennoch verschenkt das Actionspiel von Ubisoft viel Potenzial.
Von Peter Steinlechner

  1. Far Cry 5 Offenbar Denuvo 5 und zwei weitere Schutzsysteme geknackt
  2. Ubisoft Far Cry 5 schafft Serienrekord und Spieler werfen Schaufeln
  3. Ubisoft Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten

    •  /