Abo
  • Services:

Fedora 9: Erste Alpha mit KDE 4.0

Linux-Distribution erscheint im April 2008

Die Linux-Distribution Fedora 9 liegt nun in einer ersten Alpha-Version vor, die bereits einige neue Komponenten enthält. Neben aktualisierten Desktop-Umgebungen und Programmen wie Firefox zählt auch ein erweiterter Installer zum Umfang der neuen Version. Dieser ermöglicht nun unter anderem, die Größe verschiedener Partitionstypen zu ändern.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die Basis für die erste Alpha-Version bildet der erst vor wenigen Tagen veröffentlichte Linux-Kernel 2.6.24. Zudem enthält die Distribution eine Vorabversion von X.org 1.5, die zudem auf schnellere Startzeiten optimiert wird. Auch am Installer Anaconda wurden bereits einige Änderungen vorgenommen: Er kann nun die Größe bestehender Ext2-, Ext3- und NTFS-Partitionen ändern sowie verschlüsselte Dateisysteme anlegen.

Stellenmarkt
  1. ENSO Energie Sachsen Ost AG, Dresden
  2. dSPACE GmbH, Paderborn

Bei den Desktop-Oberflächen ist nun Gnome 2.21 enthalten, das Mitte März 2008 als Gnome 2.22 fertiggestellt werden soll. Zudem ist KDE in der Version 4.0 enthalten. Bei dem KDE-Spin - der Fedora-Variante mit KDE-Desktop - kommt diese Version als Standard zum Einsatz. Nur vom KDE-Projekt noch nicht portierte Komponenten wie die PIM-Anwendungen werden noch in der alten KDE-3.5-Version eingesetzt.

Darüber hinaus enthält Fedora 9 Alpha 1 bereits die zweite Betaversion des Browsers Firefox 3 sowie die noch nicht veröffentlichte Version 2.4 der Bürosoftware OpenOffice.org. GCC und Glibc sind gleichfalls in Entwicklerversionen enthalten.

Fedora 9 Alpha 1 steht ab sofort zum Download bereit. Das von Red Hat unterstützte Projekt will die fertige Version im April 2008 veröffentlichen; auf diesem Weg sind noch eine Beta-Version und ein Release Candidate geplant.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-88%) 2,49€
  2. 16,99€
  3. 59,99€
  4. 26,99€

sothis 07. Feb 2008

lief eigentlich alles problemlos, selbst kde4 r0xx0rt :P das einzige was leider nicht...

Wunderling 06. Feb 2008

Bitte liebe Trolle, versucht die Alpha-Version nur, wenn ihr wisst, was ihr tut. Eine...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ2 Compact - Test

Sony hat wieder ein Oberklasse-Smartphone geschrumpft: Das Xperia XZ2 Compact hat leistungsfähige Hardware, eine bessere Kamera und passt bequem in eine Hosentasche.

Sony Xperia XZ2 Compact - Test Video aufrufen
Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

    •  /