Abo
  • Services:

KDE 4.0 aktualisiert

Erstes Update bereinigt Fehler

Die Entwickler der freien Desktop-Umgebung KDE haben das erste Update für KDE 4.0 veröffentlicht. KDE 4.0.1 enthält Fehlerkorrekturen für Probleme, die die Anwender nach der Veröffentlichung von KDE 4.0 im Januar 2008 gemeldet haben. Das nächste Update mit neuen Funktionen soll ebenfalls noch dieses Jahr erscheinen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

KDE 4.0
KDE 4.0
KDE 4.0.1 liefert einige Korrekturen, durch die der Browser Konqueror stabiler laufen soll und behebt auch Probleme mit der Rendering-Engine KHTML, dem Flash-Plug-In-Lader und der JavaScript-Engine KJS. Darüber hinaus wurden nach Angaben der Entwickler viele kleine Instabilitäten bereinigt, was die verschiedensten Komponenten aus KDE betreffen soll. Einige Effekte im Fenstermanager KWin funktionieren zudem nun wie gedacht und die Software soll besser erkennen, ob die Hardware leistungsfähig genug für Compositing-Unterstützung ist.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring
  2. MBDA Deutschland, Schrobenhausen

Sämtliche behobenen Fehler führen die Entwickler im Changelog auf. Dabei ist KDE 4.0.1 nur dazu gedacht, erste nach der Veröffentlichung von KDE 4.0 gefundene Fehler zu beseitigen. Die nächste größere Version 4.1 hingegen wird zusätzlich neue Funktionen enthalten bzw. einige der noch nicht aktiv eingesetzten Frameworks verwenden. Nach aktueller Planung soll diese Version im Juli 2008 veröffentlicht werden.

Die vor einem knappen Monat freigegebene KDE-Version 4.0 enthält einige grundlegende Änderungen, mit denen das Projekt den Unix- und Linux-Desktop revolutionieren möchte. Die neuen Frameworks und Funktionen erklärt der entsprechende Artikel auf Golem.de.

Binarys und der Quelltext der aktualisierten KDE-Ausgabe stehen zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-88%) 2,49€
  2. (-77%) 11,49€
  3. 55,11€ (Bestpreis!)
  4. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt

emerge 06. Feb 2008

das gehört zu den Dingen die ich an gentoo so mag :-)

Ihr Name: 06. Feb 2008

an der uni hab ich gelernt, man soll code immer wieder verwenden können :-)

KDE 06. Feb 2008

http://cdimage.ubuntu.com/kubuntu/releases/gutsy/kde4/

honk 06. Feb 2008

papalapap gnome wird es denauso weiterhin geben wie xfce, fluxbox und alle anderen...

rlf 06. Feb 2008

Es gibt wieder KDE4-Pakete.... Benutzer die die alten Repositories noch im System...


Folgen Sie uns
       


Hyundai Ioniq - Test

Wir sind den elektrisch angetriebenen Hyundai Ioniq ausgiebig Probe gefahren.

Hyundai Ioniq - Test Video aufrufen
Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

    •  /