Abo
  • Services:
Anzeige

Radar-Kamera mit 49 Pixeln Auflösung auf einem Chip

Chip-Grundfläche misst nur 4,1 Quadratmillimeter

Forscher der Universität von Südkalifornien haben eine Sende- Empfangseinheit auf einem Chip entwickelt, der als aktives Radar-Array fungieren und eine Matrix von 49 Ultrabreitband-Radarstrahlen abschicken sowie ihre Reflexionen wieder empfangen kann.

Das System wurde in CMOS-Technik gefertigt und ist das Ergebnis der Arbeit von Professor Hossein Hashemi des "Department of Electrical Engineering" der Viterbi School sowie des Studenten Ta-Shun Chu. Nach Angaben von Hashemi erlaubt die neuartige Architektur des Chips, ein komplettes zweidimensionales Radar-Array aufzubauen und es in der preisgünstigen CMOS-Technik herzustellen. Das Ergebnis ist eine 49-Pixel-Kamera, die im hochfrequenten Radarbereich sowohl aktiv als auch passiv arbeitet. Das "Die" des Chips ist nur 4,1 Quadratmillimeter groß.

Anzeige
Prof. Hossein Hashemi, Ta Shun-Chu (rechts)
Prof. Hossein Hashemi, Ta Shun-Chu (rechts)

Der Sensor könnte in zahlreichen Anwendungen zum Einsatz kommen, hoffen die Forscher. Angefangen von preisgünstigen und genauen Geräten, die für Such- und Rettungsmissionen von Verschütteten genutzt werden, bis hin zu bildgebenden Verfahren in der Medizin sowie für die Automobil- und Robotertechnik gibt es zahlreiche Möglichkeiten, Radar-Arrays einzusetzen, die mehrere Objekte gleichzeitig in einem komplexen Umfeld erkennen können.

2007 zeigten die Forscher schon einen CMOS-Chip, der aber nur ein einzelnes Radarsignal abschicken und empfangen konnte. Die neue Version besteht aus 7 x 7 Einheiten.

Finanziert wurde die Entwicklung teilweise von Boeing Phantom Works und der National Science Foundation. Die Forscher stellten ihre Arbeit auf dem IEEE International Solid State Circuits Symposium (ISSCC) in San Francisco. vor, das am 4. Februar 2008 stattfand.


eye home zur Startseite
mampfi 06. Feb 2008

Wenn man sich vertippt und den Sende-Button drückt, bevor man es bemerkt ... Eigentlich...

E.Doerr 06. Feb 2008

Man könnte damit zB preiswert eine SA-7 aufrüsten, nachdem die neueren Modelle ja immer...

adba 06. Feb 2008

Achtung: Das war ein Witz!

llort 06. Feb 2008

ans Hirn halten und abdrücken = Golem Forums-Beiträge lesen



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BLOKS. GmbH, München
  2. Volkswagen AG, Wolfsburg
  3. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  4. Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 7,99€
  3. 20,00€

Folgen Sie uns
       


  1. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  2. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  3. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  4. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  5. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  6. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  7. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  8. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  9. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe

  10. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: So werden Elektro-Autos schmackhaft gemacht...

    KlugKacka | 19:33

  2. Re: naming der sockel

    ArcherV | 19:28

  3. Re: 320 km EPA was für ein Trauerspiel

    quineloe | 19:19

  4. Re: ~50¤ ? für Familien brauchbar

    Azzuro | 19:16

  5. Re: kann autonome Kampfsysteme auch nicht gutheißen

    Prinzeumel | 19:14


  1. 18:40

  2. 18:25

  3. 17:52

  4. 17:30

  5. 15:33

  6. 15:07

  7. 14:52

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel