Abo
  • Services:

Yellow Dog Linux 6.0 für PS3 und PowerPC

Linux-Distribution basiert auf CentOS

Die schon 2007 vorgestellte Version 6.0 der Linux-Distribution Yellow Dog ist neben der BladeCenter-Variante nun auch in einer Version für Sonys PlayStation 3 und für alte Apple-Rechner mit PowerPC-Prozessor verfügbar. Die Basis bildet CentOS.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Setzte Yellow Dog Linux 5.0, die erste Version für die PlayStation 3 (PS3), noch auf Fedora Core als Basis, baut die neue Version auf CentOS auf. Das wiederum wird aus den frei verfügbaren Quellen des Red Hat Enterprise Linux kompiliert. Zusätzlich pflegt Yellow-Dog-Linux-Anbieter Terra Soft ausgewählte Pakete aus Fedora 7 ein.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  2. ETAS GmbH, Stuttgart

So kommt die Distribution mit dem Linux-Kernel 2.6.23, GCC 4.1.1, Glibc 2.5 und Eclipse 3.2.2 daher. E17 und Gnome werden standardmäßig als Desktop-Umgebung eingerichtet, KDE kann nachinstalliert werden und um Flash-Animationen anzuzeigen wird der freie Flash-Player Gnash genutzt. Zusätzlich liefert Yellow Dog Linux die VoIP-Anwendung Ekiga und den Instant-Messenger Pidgin mit. Das Cell-SDK 3.0 zur Entwicklung für IBMs Cell-Prozessor ist ebenfalls gleich integriert.

Yellow Dog Linux 6.0 läuft auf Sonys PS3 und unterstützt dort auch den Sixaxis-Controller. Ferner unterstützt die Distribution Systeme mit PowerPC G4 und G5 sowie IBM System p (JS2x, 510, 520, 540). Airport-WLAN-Verbindungen soll das Linux selbst einrichten, Airport-Extreme-Karten lassen sich manuell konfigurieren.

Mit Support zum Download kostet die Version 6.0 der Linux-Distribution 70,- US-Dollar, auf DVD 100,- US-Dollar. Ohne Support auf DVD werden 50,- US-Dollar fällig. In einem Monat wird Yellow Dog Linux 6.0 ferner zum kostenlosen Download veröffentlicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.099€
  2. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD

creedence56 29. Mär 2008

gultimore 06. Feb 2008

sony hat im vorfeld klar gemacht, dass sie linux auf der ps3 erlauben, ansonsten aber...

mal gelesen 06. Feb 2008

ich mein irgendwo gelesen haben das der Kern nur noch 6 SPE`s verwedet und Sony zwei...

Dr. Arzt 05. Feb 2008

Gute Besserung!


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

    •  /