Abo
  • Services:

Musikverband verklagt chinesische Internet-Dienste

Musikindustrie wirft Suchmaschinen Urheberrechtsverletzung durch Links vor

Der Verband der Musikindustrie, die International Federation of the Phonographic Industry (IFPI), hat eine Kampagne gegen Urheberrechtsverletzungen in China gestartet. Der Verband zieht gegen mehrere Internetdienstleister vor Gericht.

Artikel veröffentlicht am ,

Die International Federation of the Phonographic Industry (IFPI) hat der "Internetpiraterie in China" den Kampf angesagt. Deshalb hat die IFPI "eine Serie neuer Schritte" angekündigt, um "zu versuchen, ein Musikgeschäft in China aufzubauen, das auf Respekt statt auf einer unverhohlenen Verletzung von Urheberrechtsgesetzen beruht".

Stellenmarkt
  1. GfM Gesellschaft für Maschinendiagnose mbH, Berlin
  2. Landeshauptstadt München, München

Zu den Maßnahmen gehören Klagen gegen die Suchmaschinen Baidu und Sugou. Der Verband will erreichen, dass die Suchmaschinen Links auf illegal im Web angebotene Musikdateien entfernen. Das sei nach Angaben der IFPI im Dezember 2007 vom Höheren Volksgericht in Peking als Urheberrechtsverletzung anerkannt worden.

Außerdem will die IFPI gegen Yahoo ein Zwangsvollstreckungsverfahren anstrengen, da sich Yahoo laut IFPI bisher weigert, die Konsequenzen aus dem Urteil vom Dezember 2007 zu ziehen. Stattdessen verlinke Yahoo weiterhin urheberrechtlich geschützte Musikdateien.

Alle drei Angeklagten seien "Treiber von Urheberrechtsverletzungen in China", so die IFPI. Deshalb könne "das große Potenzial für den Online-Musiksektor" bislang nicht ausgeschöpft werden.

Es ist nicht die erste Klage der Musikindustrie gegen Baidu. Im November 2006 unterlagen sieben Plattenfirmen vor einem Gericht in Peking. Dieses entschied seinerzeit, dass ein Verweis auf MP3-Dateien auf fremden Servern keine Urheberrechtsverletzung darstelle.

Die Suchmaschine Sugou gehört zu Sohu, einem der größten Internetdienstleister in China. Baidu ist die größte Suchmaschine in China. Weltweit belegt Baidu nach einer aktuellen Studie des Internet-Marktforschungsunternehmens Comscore Platz drei hinter Google und Yahoo.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (Abzug erfolgt im Warenkorb)
  2. (Abzug erfolgt im Warenkorb)
  3. 61,90€ (Bestpreis!)
  4. 99,99€ + USK-18-Versand

MPAASUX 05. Feb 2008

Da kann ich nur sagen: http://www.youtube.com/watch?v=SnLB8wysMbY

google-user 05. Feb 2008

Dat versteh ich auch nicht ... dabei lässt sich doch damit soviel finden ^^


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018)

Das neue Xperia XZ3 von Sony kommt mit Oberklasse-Hardware und interessanten Funktionen, die dem Nutzer den Alltag erleichtern können. Außerdem hat das Gerät einen OLED-Bildschirm, eine Premiere bei einem Smartphone von Sony.

Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Frequenzauktion Auch die SPD will ein erheblich besseres 5G-Netz
  2. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  3. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf

    •  /