Abo
  • Services:

Handy-Markt: LG will in Europa wachsen

LG strebt höheren Marktanteil an und stellt neues Mobiltelefon vor

Der Handyhersteller LG strebt eine größere Bedeutung auf dem Handy-Markt in Europa an. Dazu will das Unternehmen im laufenden Jahr insgesamt 13,5 Millionen Mobiltelefone auf dem europäischen Markt verkaufen und damit einen Marktanteil von 10 Prozent erreichen. Außerdem hat der Handy-Hersteller einen ersten Ausblick auf eine kommende Neuvorstellung gegeben.

Artikel veröffentlicht am ,

LG KF510
LG KF510
Im Jahr 2007 verkaufte LG nach eigenen Angaben auf dem europäischen Markt 9,8 Millionen Mobiltelefone. Diesen Wert will das Unternehmen um 38 Prozent erhöhen und in diesem Jahr insgesamt 13,5 Millionen Handys in Europa verkaufen. Die Zugpferde sollen dabei die Chocolate- sowie Viewty-Reihe von LG sein und der Hersteller will sich auf Handy-TV sowie Internetfunktionen konzentrieren. Im Zuge dessen soll das Angebot an UMTS-Mobiltelefonen verdoppelt werden.

Auf dem Mobile World Congress 2008 wird LG die Produkte für das erste Halbjahr 2008 vorstellen. Einen Ausblick gab das Unternehmen bereits: So wird dort das LG KF510 aus der Chocolate-Reihe vorgestellt, das dünner als die bisherigen Modelle ausfallen wird. Die Gerätedicke des Mobiltelefons mit Schiebemechanismus gibt LG mit 10,9 mm an. Zudem wird das Mobiltelefon eine 3-Megapixel-Kamera und einen Musik-Player enthalten. Weitere technische Daten sind bislang nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. Jetzt für 150 EUR kaufen und 75 EUR sparen
  2. (heute u. a. Aerocool P7-C1 Pro 99,90€, Asus ROG-Notebook 949,00€, Logitech G903 Maus 104,90€)

lukas123 07. Feb 2008

So schlecht kann die Qualität ja garnicht sein, Geld verdienen sie jedenfalls genug...


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /