Abo
  • Services:
Anzeige

N-Gage: Nokias zweiter Versuch für mobile Spiele startet

Zugriff auf N-Gage First Access vorerst nur mit N81 und N81 8GB

Nokia will wieder im mobilen Spielemarkt mitmischen. Nach dem ersten weniger erfolgreichen Versuch, mit N-Gage eine Spieleplattform aufzubauen, folgt nun der zweite Versuch. In Zukunft will Nokia einige Mobiltelefone der N-Serie zu einer Spieleplattform aufrüsten. Den Anfang macht das N81 (8GB).

Hooked On
Hooked On
Schon länger kündigte sich Nokias Wiedereinstieg in den Handheld-Spielemarkt an. Kurz vor dem Start des Mobile World Congress in Barcelona (Spanien) hat Nokia nun die erste Vorabversion der neuen N-Gage-Spieleplattform für Mobiltelefone veröffentlicht.

Anzeige

Space Impact
Space Impact
Dazu gesellen sich die ersten Spiele für die Plattform: Nokia selbst bietet derzeit drei Titel für N-Gage First Access an. Zur Auswahl stehen derzeit eine Angelsimulation (Hooked On: Creatures of the Deep), ein klassischer Automaten-Vertikal-Shooter (Space Impact: Kappa Base) und ein Action-Shooter (System Rush: Evolution). Ein viertes Spiel, der Breakout-Klon Blockbreaker, wird von Gameloft angeboten. Weitere Spiele für die Plattform sollen im Laufe der Zeit folgen.

System Rush
System Rush
Die Vorabversion von N-Gage First Access kann ab sofort bei Nokia heruntergeladen werden. Bisher läuft die Anwendung nur auf Nokias N81 und N81 8 GB. Unterstützung für weitere Handys der N-Serie, wie etwa das N95 oder das N82, sollen in den nächsten Wochen und Monaten folgen.

Blockbreaker
Blockbreaker
Die Software ist inklusive dreier Demoversionen ca. 60 MByte groß und kostenlos erhältlich. Um den N-Gage-Service und damit auch das Kaufen von Spielen zu ermöglichen, braucht es entweder einen Datentarif (GPRS, UMTS) oder Zugriff auf ein WLAN. Vor der Installation der Vorabversion von N-Gage First Access empfiehlt sich ein Backup der Daten des Mobiltelefons sowie das aufmerksame Durchlesen der beiliegenden Readme-Datei und N-Gage-Anleitung.


eye home zur Startseite
Bumper 05. Feb 2008

warum sollte sich da auch groß was am absatz ändern... Natürlich ist das Schicksal für...

aroddo 05. Feb 2008

Ich würde mir nichtmal die Mühe machen das zu boykottieren ... der Schrott geht eh unter.

Yeeeeeeeeha 05. Feb 2008

Yo, da haste absolut recht... ich ärgere mich gerade auch ziemlich, dass ich ums...

Wahoo 05. Feb 2008

Bei dem Eierphone-Nachbau kann man den Akku wechseln :-))

ymca 05. Feb 2008

you've made my day



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG, Schwabach / Metropolregion Nürnberg
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. ID-ware Deutschland GmbH, Rüsselsheim
  4. Jetter AG, Ludwigsburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Re: anycast und mithören nicht so einfach...

    LordGurke | 08:34

  2. So werden alle Kurzsichtig

    max123 | 08:29

  3. Re: Technisch gesehen

    LordGurke | 08:29

  4. Re: Laaangweilig

    ArcherV | 08:26

  5. Re: Kameralinse auch abgeklebt?

    Typhlosion | 08:16


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel