Dual-SIM-Karten-Handy mit Zweit-Akku im Gepäck

Handy-Ladekabel fürs Auto wird mitgeliefert

General Mobile hat mit dem DST11 White Hill ein weißes Dual-SIM-Karten-Handy in sein Sortiment aufgenommen. Mit einem Mobiltelefon kann der Nutzer damit über zwei verschiedene Netzbetreiber telefonieren, ohne die Karte wechseln zu müssen. Da der Akku von Dual-SIM-Telefonen jedoch immer sehr schnell leergesaugt ist, spendiert General Mobile beim Kauf noch einen Zweitakku. Und neben dem Ersatzakku legt der Hersteller dem Handy weiteres nützliches Zubehör bei.

Artikel veröffentlicht am , yg

DST11
DST11
Das Dual-SIM-Handy DST11 White Hill lässt sich beispielsweise als Privat- und als Geschäftshandy nutzen. Für Geschäftsleute kann es interessant sein, weil sie eine deutsche und eine ausländische SIM-Karte gleichzeitig betreiben können.

Stellenmarkt
  1. (Junior) IT-Berater Schnittstellen (m/w/d)
    Lohmann & Rauscher GmbH & Co. KG, Neuwied
  2. SAP FI/CO Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Ingolstadt
Detailsuche

Das 98 x 49 x 17,9 mm große Gerät kommt mit einem TFT-Display mit bis zu 262.144 Farben und 2,4 Zoll Displaydiagonale daher. Zur Auflösung machte General Mobile keine Angaben. Das DST 11 White Hill verfügt über eine 1,3-Megapixel-Kamera mit 4fachem Digitalzoom, die auch Videos dreht. Ferner sind ein Video- und ein Audio-Player an Bord. Als Formate akzeptiert das Handy MP3-, MIDI-, WMA-, AAC- und AAC+-Dateien für Musik und MPEG4 sowie 3GP als Videoformate. Die Daten lassen sich im internen Speicher von unbekannter Größe auch auf MicroSD-Karten ablegen.

DST11
DST11
Der Organizer umfasst Kalender, eine Aufgabenliste, eine Notizfunktion, einen Wecker und einen Countdown-Zähler. Zudem stehen eine Freisprech- und eine Diktierfunktion zur Verfügung. Als Besonderheit kann das Mobiltelefon auch noch den BMI (Körper-Massen-Index) berechnen und als Menstruationsrechner dienen.

Der Akku im 80 Gramm wiegenden Gerät schafft laut Hersteller im Stand-by-Betrieb eine Laufzeit von gut 4 Tagen, ein Gespräch darf magere 2 Stunden am Stück dauern. Das Mobiltelefon nutzt lediglich die beiden GSM-Frequenzen 900 und 1.800 MHz, so dass es im Ausland unter Umständen nicht einsetzbar ist.

Golem Karrierewelt
  1. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    04.-06.07.2022, Virtuell
  2. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    01.-03.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

DST11
DST11
Großzügig war General Mobile beim Lieferumfang: So sind im Paket unter anderem ein Ersatzakku, ein Kfz-Ladegerät, eine MicroSD-Karte mit 1 GByte Kapazität sowie ein Tischladegerät und zwei USB-Datenkabel dabei. Das DST11 White Hill von General Mobile soll ab Mitte Februar 2008 für 349,- Euro ohne Vertrag zu haben.

Seit Dezember 2007 bietet auch Conrad Electronics ein Dual-SIM-Handy an. Das Matsunichi D620 kostet dort ohne Vertrag 299,- Euro. Es ist damit zwar billiger als das DST11 White Hill, mit 110 Gramm aber auch rund ein Drittel schwerer.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


mutiger kapitän 06. Feb 2008

ein mutiger Kapitän sticht auch in das rote Meer

hell 06. Feb 2008

Warum sind die Dual Sim Handys alle mit "Cam" ? Ich verstehe das nicht, die Sprechen die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ron Gilbert
Chefentwickler von Monkey Island sauer auf Community

"Die Leute sind gemein": Ron Gilbert, Chefentwickler von Return to Monkey Island, reagiert auf Kritik am Grafikstil des Adventures.

Ron Gilbert: Chefentwickler von Monkey Island sauer auf Community
Artikel
  1. JD Power: Elektrofahrzeughersteller haben ernste Qualitätsprobleme
    JD Power
    Elektrofahrzeughersteller haben ernste Qualitätsprobleme

    Die Neuwagenkäufer sind nach einer Befragung von JD Power bei Polestar und Tesla besonders unzufrieden mit der Qualität. Sieger ist Buick.

  2. CD Projekt Red: Ursachenforschung über Bugs in Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    Ursachenforschung über Bugs in Cyberpunk 2077

    War ein Dienstleister schuld an den massiven Fehlern in Cyberpunk 2077? Darauf deutet ein umfangreicher, aber umstrittener Leak hin.

  3. Elektroauto: BMW i3 kommt in einer Schlussphasen-Edition
    Elektroauto
    BMW i3 kommt in einer Schlussphasen-Edition

    BMW hat eine Viertelmillion i3 gebaut, doch nun wird das Auto eingestellt. Zuvor gibt es eine Sonderedition.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG UltraGear 27" WQHD 165 Hz 299€ • Switch OLED günstig wie nie: 333€ • MindStar (MSI Optix 27" WQHD 165 Hz 249€, MSI RX 6700 XT 499€) • Alternate (SSDs & RAM von Kingston) • Grafikkarten zu Toppreisen • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 929€ • Top-TVs bis 53% Rabatt [Werbung]
    •  /