Abo
  • Services:
Anzeige

Debian Lenny weiter für September 2008 geplant

Release-Team hält an bisherigem Plan fest

Das Release-Team der Linux-Distribution Debian GNU/Linux hat sich zum Stand der nächsten Version "Lenny" geäußert. An der bisherigen internen Planung will man festhalten, so dass Lenny bereits im September 2008 fertig werden könnte. Unterstützt werden sie auch von neuen Mitarbeitern.

In seiner E-Mail gibt Marc Brockschmidt vom Debian-Release-Team eine Übersicht über die Arbeit an Lenny. Darin schreibt er, dass keine neuen Release-Blocker aufgetaucht seien und sein Team nicht damit rechne, neue zu finden. Sichergestellt werden kann hingegen derzeit noch nicht, dass alle Portierungen der Linux-Distribution dieselbe Qualität aufweisen, da noch ausreichende Informationen zu einzelnen Architekturen fehlen.

Anzeige

Dennoch sei man mit der aktuellen Zeitplanung zufrieden. Demnach soll Anfang März 2008 bereits ein leichter "Soft Freeze" erfolgen. Es geht dabei hauptsächlich um Paketbetreuer, die möglichst nur noch neue Versionen in den Unstable-Zweig der Distribution hochladen sollen, wenn sie sicher sind, dass diese bis zur Veröffentlichung von Lenny stabil sind. Aus Unstable rücken diese Pakete nach Testing vor, das dann eingefroren und als stabil erklärt wird.

Bevor im April 2008 der Freeze für die Toolchain eingeleitet wird, soll es bereits eine "Bug Squashing Party" geben, und im Juli 2008 planen die Entwickler den kompletten Freeze für die Distribution, die dann im September 2008 erscheinen soll.

Debian 4.0 erschien erst Anfang 2007, womit die Entwickler für ihre Verhältnisse recht zügig an einer neuen Version der Linux-Distribution arbeiten. Die Version 4.0 brauchte noch zwei Jahre. Debian-Entwickler Martin Krafft sagte erst kürzlich, dass man auch bei der neuen Version mit den für Debian üblichen Verzögerungen rechnen müsse.

Zu den Zielen für Lenny, das noch keine Versionsnummer trägt, zählt die volle Unterstützung von IPv6 sowie Large-File-Support und NFSv4.


eye home zur Startseite
noone 06. Feb 2008

dito...

Herdentreiber 05. Feb 2008

wer's glaubt... :P

das ist nicht... 05. Feb 2008

toll, und es findet sich immer ein spinner der das ändern muss :-/ danke, darauf haben...

Moron 05. Feb 2008

Ich warte lieber auch noch länger, wenn sie den Termin nicht einhalten sollten. Debian...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Osnabrück, Bielefeld
  2. innogy SE, Berlin
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. Gira Giersiepen GmbH & Co. KG, Radevormwald


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 35,99€
  2. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  2. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  3. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  4. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  5. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  6. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  7. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  8. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor

  9. KRACK

    WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  10. Medion Akoya E2228T

    280-Euro-Convertible von Aldi hat 1080p



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Geothermie...

    Ach | 05:49

  2. Was ist wenn meine Webseite Https erzwingt?

    GnomeEu | 05:35

  3. Re: Teslas Erfolg

    matzems | 05:12

  4. Re: Ach ja VW, die sind immer noch im Land der Träume

    Hannes84 | 05:09

  5. Re: blödsinn

    maverick1977 | 05:06


  1. 23:03

  2. 19:01

  3. 18:35

  4. 18:21

  5. 18:04

  6. 17:27

  7. 17:00

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel