Abo
  • Services:

Spieletest: Zack & Wiki - Piraten-Rätselspaß

Zack & Wiki
Zack & Wiki
Nicht alles erschließt sich sofort, im Großen und Ganzen logisch ist allerdings jedes Rätsel. Und geht es doch einmal nicht weiter, kann das Orakel befragt werden. Das kostet allerdings wertvolle Goldmünzen und führt außerdem zur Abwertung beim endgültigen Punktestand. Keinen Punktabzug bringt hingegen die Nutzung von Wiki: Durch Schütteln der Wiimote wird der Affe zum Einsatz gerufen und verwandelt dann zahlreiche Gegner in hilfreiche Gegenstände. Aus einem Tausendfüßler etwa macht er eine Säge, mit der sich ein Baum fällen lässt, der dann wiederum dazu da ist, einen Untergrund zu überqueren.

Stellenmarkt
  1. BAUER Maschinen GmbH, Aresing
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Auch sonst wird die Wiimote immer wieder intelligent eingesetzt. Mal hält man sie wie eine Baby-Wiege und muss sie sanft schaukeln, dann wie eine Säge führen, wie eine Kurbel drehen oder wie einen Hebel festhalten und herunterziehen - eben je nach Spielsituation und fast immer sehr intuitiv. Die Bewegungserkennung funktioniert dabei sehr gut, einzig in manch brenzliger Situation ist die Gestenumsetzung nicht so schnell, wie man es sich eigentlich wünschen würde.

Zack & Wiki
Zack & Wiki
Zack & Wiki punktet darüber hinaus noch mit äußerst viel Charme: Die beiden Hauptfiguren im bunten Cel-Shading-Look wirken auf den ersten Blick etwas kindisch, wachsen einem aber schnell ans Herz und sind wunderbar animiert; Ähnliches gilt für die thematisch unterschiedlichen Welten von Dschungel bis Spukhaus und die diversen Kontrahenten. Schade nur, dass man sich - vergleichbar mit Zelda - wieder einmal eine Sprachausgabe gespart hat: Der (deutsche) Text erscheint immer nur am Bildschirm, Zack und Wiki geben jeweils nur kleine Quieklaute von sich.

Zack & Wiki ist exklusiv für Nintendos Wii im Handel erhältlich und kostet etwa 50,- Euro.

Fazit:
Mit Zack & Wiki hat Capcom nicht nur einen der unterhaltsamsten Wii-Titel bisher vorgelegt, sondern zudem das Point-&-Click-Adventure-Genre intelligent auf die Wii portiert - und mit einfallsreichem Einsatz der Wiimote schlüssig kombiniert. Die beiden Haupthelden wachsen einem so immer stärker ans Herz, jede weitere Kopfnuss steigert den Suchteffekt des Spiels. Wer intelligente Rätsel ebenso schätzt wie gelegentliche Action-Einlagen, findet hier schon jetzt eines der Spiele-Highlights 2008.

 Spieletest: Zack & Wiki - Piraten-Rätselspaß
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

titrat 05. Feb 2008

Hallo golem, kann man die USK-Einstufung nicht immer mit angeben? Kann man zwar auch...

Jochen... 05. Feb 2008

Als Besitzer des Spiels kann ich nur sagen: Die Grafik ist fantastisch! Die Animationen...

Super Mario 04. Feb 2008

...dass hier mal innovative Wii-Titel vorgestellt werden, die ihr Geld auch wert sind...

Trollanfänger 04. Feb 2008

Gibts nur leider nicht für Linux, die müssen weiterhin klicken.


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

    •  /