Abo
  • Services:

Delkins ImageRouter liest 4 CF-Karten hintereinander ein

Optionale Software sortiert und brennt die Daten

Die Foto-Aufnahmen von Compact-Flash-Karten herunterzuladen, kann gerade bei großformatigen Karten zu einem Geduldsspiel werden, vor allem, wenn nach einem ausgiebigen Shooting gleich mehrere CF-Cards darauf warten, auf den Rechner übertragen zu werden. Delkin hat mit dem ImageRouter nun ein Produkt angekündigt, das vier CF-Karten gleichzeitig auslesen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Delkins ImageRouter ist ein USB-2.0-Kartenleser, der Transferraten von 19 MByte pro Sekunde beim Lesen und 18 MByte pro Sekunde beim Schreiben erzielen kann. Er lässt sich auch mit weiteren Geräten seiner Art verbinden, wobei die Schreib- und Lesegeschwindigkeiten dann jeweils um 2 MByte sinken.

Stellenmarkt
  1. Wüstenrot Württembergische, Karlsruhe
  2. Sellwerk GmbH & Co. KG, Nürnberg

Das Gerät wird entweder separat oder zusammen mit einer Windows-Software verkauft, die gleich noch die Umbenennung der Dateien und die Ordner-Organisation während des Transfers übernimmt. Die Parameter dafür kann der Anwender selbst einstellen. Die Bilder lassen sich mit "BackupandBurn" auch auf verschiedene Speicherorte duplizieren und können auf CD und DVD gebrannt werden. Der Kartenleser überträgt dabei die Inhalte aller eingelegten Speicherkarten auf Wunsch ohne User-Interaktion.

Der ImageRouter von Delkin soll im April 2008 auf den Markt kommen. Ohne Software soll das Gerät rund 150,- US-Dollar kosten, mit der BackupandBurn-Software 250,- US-Dollar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 1.099€

Wurstpelle 04. Feb 2008

...was soll das ? Können die nicht erstmal USB 3.0/FW 3200 einführen und dazu passend...


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


      •  /