Abo
  • Services:

Mozy bietet Online-Backups für Unternehmen an

MozyEnterprise mit stärkerer Verschlüsselung und Management-Konsole

Der Online-Backup-Dienstleister Mozy, der mittlerweile zu EMC gehört, hat mit MozyEnterprise eine Unternehmenslösung vorgestellt, mit der gleich mehrere PCs gesichert werden können. Außerdem bietet das Angebot eine stärkere Verschlüsselung und eine Management-Konsole, mit der der Sicherungsvorgang überwacht werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,

MozyEnterprise ist nach wie vor ein Online-Backup-Dienst, der auf den einzelnen Client-Rechnern installiert werden muss. Die darüber gestrickte Anwendung steuert die Clients jedoch zentral und sorgt beispielsweise dafür, dass die Sicherung zeitgesteuert abläuft, um das Netzwerk nicht zu überlasten.

Stellenmarkt
  1. CSP GmbH und Co. KG, Großköllnbach
  2. Universität Passau, Passau

Vordefinierte Backup-Sets sollen für die Speicherung wichtiger Verzeichnisse und Dateitypen sorgen. Diese lassen sich natürlich auch abändern. Dabei kann MozyEnterprise auch gerade geöffnete Dateien sichern. Auch sollen sich Sicherungen eines Exchange-, VMware- oder SQL-Servers im Live-Betrieb anlegen lassen.

MozyEnterprise verwendet eine 448-Bit-Blowfish-Verschlüsselung der Daten und eine Übermittlung mit einer 128-Bit-SSL-Verschlüsselung. Auf Wunsch können auch selbst erstellte private Schlüssel genutzt werden.

Das Angebot gilt derzeit nur für die Windows-Plattform. Monatlich kostet MozyEnterprise 5,25 US-Dollar pro PC und 0,70 US-Dollar pro Gigabyte. Bei Servern kostet die monatliche Gebühr 9,25 US-Dollar sowie 2,35 US-Dollar pro Gigabyte.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 47,99€
  3. 45,99€ (Release 12.10.)
  4. 6,37€

meta 04. Feb 2008

Amazons S3 ist recht günstig, weil direkt für den belegten Speicher und Traffic...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018)

Das Lenovo Thinkpad X1 Extreme wird das neue Top-Notebook des Unternehmens. Wir haben es samt Docking-Station auf der Ifa 2018 ausprobiert.

Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
    iPhone Xs, Xs Max und Xr
    Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

    Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
    Von Tobias Költzsch

    1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
    2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
    3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

      •  /