Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft will Windows Vista und XP sicherer machen

Neue Sicherheits-APIs für DEP in kommenden Service-Packs

Microsoft will die in Windows Vista und Windows XP (seit Service Pack 2) eingeführte Sicherheitstechnologie Data Execution Prevention (DEP) weiter ausbauen. Mit den kommenden Service-Packs für die Betriebssysteme wird sich DEP dynamisch konfigurieren lassen.

DEP, auch als NX (für No eXecute) bekannt, soll verhindern, dass Programmcode aus Speicherbereichen ausgeführt wird, die reinen Daten vorbehalten sind. Angreifer benutzen dieses Verfahren oft, um bei einem Buffer Overrun Zugang zum System zu bekommen und bösartige Software zu installieren. Mit aktiviertem DEP beendet das Betriebssystem ein Programm, sobald es einen Versuch bemerkt, unerlaubten Programmcode auszuführen.

Anzeige

Um Microsofts Software-DEP zu aktivieren, mussten Entwickler bereits beim Kompilieren der Software entsprechende Vorkehrungen treffen. Zur Laufzeit konnte es dadurch beim Laden von DLLs, die DEP nicht unterstützen, zu Problemen kommen. Inkompatibilitäten entstehen vor allem dann, wenn die Entwickler auf ältere Versionen der Active Template Library (ATL) zurückgreifen.

Der bisherige Prozess der DEP-Konfiguration erfordert Eingriffe in den Boot-Prozess des Betriebssystems, womit viele Anwender überfordert sind. Damit Entwickler und Anwender in Zukunft mehr Flexibilität beim Einsatz von DEP haben, führt Microsoft mit den kommenden Service-Packs für Vista und XP neue Programmschnittstellen (APIs) für DEP ein, berichtet die Computerworld. Auch das kommende Windows 2008 soll bereits mit den neuen APIs arbeiten. Damit wird es möglich, DEP für einzelne Programme zur Laufzeit ein- oder auszuschalten. Bei der Auslieferung eines Programmes kann DEP aktiviert sein und es bleibt dem Anwender überlassen, es bei Problemen mit seiner spezifischen Software-Umgebung per Schalter zu deaktivieren. [von Robert A. Gehring]


eye home zur Startseite
Runlevel_5 08. Feb 2008

Also bedeutet eine "aktive Seite", dass Win Server 2008 besser ist als Linux... Na...

andreas Heitmann 08. Feb 2008

Und hier stellt sich spätestens die Frage: Wie akut sind diese Sicherheitslöcher für...

JjL 04. Feb 2008

Gute Frage :-D! War es nicht schon immer sicherer? :)

Honigmilch 04. Feb 2008

"Microsoft will Windows Vista und XP sicherer machen" Das wollen sie seit Jahren. WArum...

iGähn 04. Feb 2008

Komisch, sämtliche Macuser die ich kenne haben XP oder Vista zusätzlich mit drauf.




Anzeige

Stellenmarkt
  1. ASTERION Germany GmbH, Viernheim/Rüsselsheim
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. über Duerenhoff GmbH, Raum Offenbach
  4. über Hays AG, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 66€
  2. (u. a. Honor 8 für 279€)
  3. (u. a. HTC U Ultra für 399€ und Motorola Moto C Plus für 89€)

Folgen Sie uns
       


  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Auf die Reihenfolge kommt es an

    feierabend | 04:15

  2. Re: Null Kommentare? Die Mobil-Unternehmen...

    Sense8_I/On | 04:14

  3. Re: Elektro Trucks sind leiser und somit entsteht...

    User_x | 03:56

  4. Re: die alte leier

    Andre S | 02:23

  5. Re: VW am ehesten zuzutrauen

    Ein Spieler | 02:21


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel