Abo
  • Services:

Online-Kampagne für Esperanto

10 Millionen Lernwillige gesucht

Die von dem polnischen Arzt und Philologen Ludwik Lejzer Zamenhof entwickelte Sprache Esperanto ist einfach, logisch - und wird von fast niemandem gesprochen. Damit sich das ändert, hat die niederländische Agentur La Fungo eine Online-Kampagne für die Kunstsprache gestartet.

Artikel veröffentlicht am ,

Ziel sei es, 10 Millionen Internetnutzer auf der ganzen Welt dazu zu bewegen, die Sprache Esperanto zu lernen. Wer Interesse hat, kann sich auf der Website Mondacivitano.net (Esperanto für: Weltbürger) registrieren. Damit verpflichtet man sich zum Studium der Sprache - vorausgesetzt, es finden sich noch 9.999.999 weitere Freiwillige.

Stellenmarkt
  1. Lachmann & Rink Ingenieurgesellschaft für Prozeßrechner- und Mikrocomputeranwendungen mbH, Freudenberg, Dortmund
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Die Website verweist auf kostenlose Online-Sprachkurse für Esperanto.

Die Initiatoren glauben, die englische Sprache werde durch den Aufstieg der asiatischen Staaten an Bedeutung verlieren. Hier sehen sie eine Chance für die Universalsprache Esperanto. "Es ist einfacher zu lernen als Englisch oder irgendeine andere Sprache. Außerdem ist es keine Muttersprache", so Remmelt Veenema. Das sorge für eine Gleichheit zwischen allen Nutzern dieser Sprache.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-72%) 16,99€
  2. (-58%) 12,49€
  3. 72,99€

Kameleon 31. Mai 2009

Antwortend auf Camel filter und Nachfolgende: Verbesserung nötig: ´falazza´ muss bei...

Linguna 11. Mai 2009

Schönen Gruhs an "jemandeines", noch Nachbemerkung zu deiner Behauptung, dahs in der...

promuntorium 09. Apr 2009

Es muss natürlich heissen - bei B - unter bu.... : burrjá, burrjaò (m) --- Gewitter...

Werner G. 28. Nov 2008

Wenn von "europäischem" Wortschatz bei Esperanto die Rede ist, sollte man hier nicht...

translatora 16. Okt 2008

Dazu hab ich in den letzten Monaten (aber auch schon früher) so einiges erlebt. Es ging...


Folgen Sie uns
       


Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test

Haartrockner oder doch Lautsprecher? Wir testen Razers Nommo-Chroma-Boxen und tendieren zu Ersterem.

Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

Filmkritik Ready Player One: Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke
Filmkritik Ready Player One
Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Steven Spielbergs Ready Player One ist eine Buchadaption - und die Videospielverfilmung schlechthin. Das liegt nicht nur an prominenten Statisten wie Duke Nukem und Chun-Li. Neben Action und Popkulturreferenzen steht im Mittelpunkt ein Konflikt zwischen leidenschaftlichen Gamern und gierigem Branchenriesen. Etwas Technologieskepsis und Nostalgiekritik hätten der Handlung jedoch gutgetan.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Filmkritik Tomb Raider Starke Lara, schwacher Film
  2. Filmkritik Auslöschung Wenn die Erde außerirdisch wird
  3. Vorschau Kinofilme 2018 Lara, Han und Player One

    •  /