Abo
  • Services:

Torvalds: Energieverwaltung unter Linux muss besser werden

Linux-Kernel muss sich nicht mehr beweisen

Auf der Konferenz Linux.conf.au gestand Linus Torvalds ein, dass das von ihm geschaffene Linux-System bei der Energieverwaltung noch aufholen muss. Dafür sei der Kernel aber als stabil akzeptiert, was den Druck lindere.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Während der Linux.conf.au sprach ZDNet Australien mit Linus Torvalds. Dabei gestand Torvalds ein, dass Linux im Bereich der Energiesparfunktionen und bei entsprechenden Diagnosewerkzeugen anderen Systemen noch hinterherhinke. Vor ein paar Jahren sei Linux hier ziemlich schlecht gewesen, nun sei eine neue Infrastruktur vorhanden, dies würde aber nicht bedeuten, dass man fertig sei, so Torvalds.

Dafür freute sich der Linux-Hauptprogrammierer, dass sich das System mittlerweile als stabil erwiesen habe und nicht mehr so viel Druck auf der Kernel-Entwicklung laste. Dies sei ein Verdienst der vielen Kernel-Programmierer. Derzeit seien die Linux-Entwickler mit vielen Neuerungen beschäftigt, speziell bei der Hardware-Unterstützung. Auch versuche man, den Code zu verbessern, so dass er sich leichter pflegen lässt, so Torvalds.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 279€ (Einzelpreis Smartphone 268,06€) - Bestpreis!
  2. 99,99€ + USK-18-Versand (Die Bestellbarkeit kann sich jederzeit ändern bzw. kurzfristig wieder...
  3. (u. a. Xbox Live Gold 12 Monate für 38,49€ und Monster Hunter World Deluxe Edition für 48,49€)
  4. 59,99€

sumsi 04. Feb 2008

ja, ich mag auch einen grafischen kernel mit GUI und 3D beschleunigung. auch spiele und...

tschibum 04. Feb 2008

Miniweich hat es selbst zugegeben das sie das mittlerweile nicht können. Grund hier für...

Trollvalds 03. Feb 2008

Torvalds: Linux muss besser werden, hätte wohl besser gepasst!

Stupid2 03. Feb 2008

Kommt auf den Benutzer an: Es gibt Leute so wie ich (Leider viel zu wenig), die sich an...

Troll-Hasser 03. Feb 2008

Es ist im Vergleich zu Linux ein Drecks-System wenn man mal unter die polierte...


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /