Abo
  • Services:

Spieletest: Fear Files - Mehr Horror für Xbox-360-Spieler

Zwei Add-Ons im Paket

Auf PC und Xbox 360 gehört Fear sicherlich zu den beeindruckendsten Action-Titeln der letzten Jahre, die zwei folgenden Add-Ons waren allerdings bisher PC-Spielern vorbehalten. Jetzt erscheinen sie unter dem Namen "Fear Files" endlich auch für die Konsole.

Artikel veröffentlicht am ,

Fear Files (Xbox360)
Fear Files (Xbox360)
Fear Files beinhaltet die beiden Erweiterungen "Extraction Point" sowie "Mission Persus" - Erstere ist auf dem PC bereits über ein Jahr erhältlich, Persus folgte vor ein paar Monaten. Angesichts der langen Wartezeit hätte man also durchaus mit einigen spielerischen Neuerungen rechnen können. Leider vergeblich, denn inhaltlich hat sich praktisch nichts geändert.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Wiesbaden
  2. via experteer GmbH, verschiedene Standorte (Deutschland, Ungarn, Slowakei)

Wie vom PC bekannt, gibt es somit solide, atmosphärisch allerdings nicht ganz so überzeugende Action-Kost wie im Hauptprogramm. Während "Extraction Point" quasi direkt an Fear anschließt und somit wieder Feuersbrünste, gruselige Szenen mit dem berühmten kleinen Mädchen und bekannte Waffen und Action bietet, versetzt einen Mission Persus in ein zweites Fear-Team, das weitere Informationen zum geheimen Armacham-Projekt sammeln soll.

Fear Files
Fear Files
Schade nur, dass zu den fehlenden inhaltlichen Neuerungen auch noch einige technische Unzulänglichkeiten kommen: Die Optik wirkt oft recht detailarm und vor allem blasser als am PC - vor allem die Texturen enttäuschen. Nahezu unverständlich zudem, dass der Spielfluss durch deutliche Ruckler getrübt wird; derart mittelprächtige Grafiken sollte die Microsoft-Konsole eigentlich problemlos darstellen können.

Auch die Preisgestaltung enttäuscht: Fear Files ist nicht zum Mid-Preis erhältlich, sondern kostet 60 Euro. Der Besitz des Hauptprogramms ist allerdings nicht notwendig, beide Erweiterungen laufen selbstständig. Die USK-Freigabe für Fear Files liegt bei 18 Jahren.

Fazit:
Auch Jahre nach seinem Erscheinen ist Fear einer der spannendsten Action-Shooter, die beiden Erweiterungen boten allerdings schon am PC nur noch solide Unterhaltung und sind auf der Xbox 360 jetzt sogar eine halbe Enttäuschung. Wer einen schnellen PC besitzt, sollte die Add-Ons lieber dort spielen, für die Xbox 360 gibt es deutlich bessere Action-Kost.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Der der mit... 05. Feb 2008

Du bist doch dümmer als nen stück "Anus-duft-fruchtfleisch"... Denk mal drüber nach...

ThadMiller 04. Feb 2008

Was manche Menschen für nen Geschmack haben ist schon seltsam...

superfly 04. Feb 2008

btw, ich habe dieses wochenende mal gears of war auf dem pc angezockt, und ich kann echt...

enteuschtibärli 04. Feb 2008

lass ihn doch du pipi

Ararat++ 02. Feb 2008

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a9/Sweetfish%2C_Plecoglossus_altivelis.jpg


Folgen Sie uns
       


Artifact - Fazit

Valve schuldet der Spielerschaft eigentlich noch Half-Life 3. Das Unternehmen will aber anscheinend dafür erst einmal genügend Geld durch das neue Sammelkartenspiel Artifact sammeln.

Artifact - Fazit Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
    Autonome Schiffe
    Und abends geht der Kapitän nach Hause

    Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
    2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
    3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

      •  /