Abo
  • Services:
Anzeige

Sony packt 10fach-Zoom und 3 Zoll großes Display zusammen

Sony Cyber-shot DSC-H10 mit optischem Bildstabilisator

Sony bringt mit der Cyber-shot DSC-H10 eine 10fach-Zoomkamera auf den Markt, die mit einem 8,1-Megapixel-Sensor im 1/2.5-Zoll-Format ausgerüstet ist. Auf der Rückseite prangt unübersehbar ein 3 Zoll großes Display, das auch als Sucher herhalten muss.

Sony Cyber-shot DSC-H10
Sony Cyber-shot DSC-H10
Das Objektiv mit einer Brennweite von 38 bis 380 mm (KB) bietet Anfangsblendenöffnungen von F3,5 bzw. 4,4 und ist mit einem optischen Bildstabilisator ausgerüstet, der vor Verwacklern bei längeren Verschlusszeiten schützen soll. Als Zubehör soll es Weitwinkel- sowie Teleaufsätze geben. Die Empfindlichkeit der Kamera kann zudem auf bis zu ISO 3.200 hochgeschraubt werden.

Anzeige

Die Gesichtserkennungstechnik der Cyber-shot DSC-H10 stellt auf erkannte Personen scharf und passt die Belichtung darauf an. Das große Display auf der Rückseite bietet eine Auflösung von 230.000 Bildpunkten. Einen optischen Sucher gibt es indes nicht.

Die Kamera kann wie auch Sonys neues Spiegelreflex-Duo Alpha 300/350 die Schatten im Bild elektronisch aufhellen. Sony nennt seine Technik "D-Range Optimizer".

Sony Cyber-shot DSC-H10
Sony Cyber-shot DSC-H10
Die H10 beherrscht zudem einfache Bildbearbeitungstechniken wie eine Rote-Augen-Korrektur. Neben einem normalen Fernsehausgang kann die Digitalkamera über ein Komponentenkabel an HD-Geräte angeschlossen werden. Auf Wunsch untermalt sie die Bilder mit ihrer Diashow-Funktion auch noch mit Musik.

Sony hat im Gegensatz zur Konkurrenz der H10 allerdings keinen HD-Aufnahmemodus bei Videos spendiert - die Kamera nimmt VGA mit 30 Bildern pro Sekunde samt Ton im MPEG1-Format auf. Die Sony Cyber-shot DSC-H10 bietet einen internen Speicher von 31 MByte und kann zudem auf Memory Stick Duo, PRO Duo, PRO Duo HG (bis 16 GByte) speichern. Die Kamera misst 106 x 68,5 x 48,9 mm bei einem Leergewicht von 265 Gramm. Mit ihrem Akku kann die H10 nach CIPA-Messverfahren 310 Bilder aufnehmen.

Sonys Cyber-shot DSC-H10 soll ab April 2008 im Handel verfügbar sein und rund 300,- Euro kosten.


eye home zur Startseite
Eberhard Doerr 03. Feb 2008

Nachdem es inzwischen eine Vielzahl guter Kameras mit 28er Weitwinkel (oder sogar 24, 26...

Laury 03. Feb 2008

Die Ricoh eigentlich auch.

OxKing 02. Feb 2008

...wär die Kamera nicht für mich.... Naja, würde mir sowieso eher ne Canon oder so kaufen...

titrat 02. Feb 2008

Das ist kein Vorurteil, wie man in jedem x-Markt oder auch online sehen kann. Störend...

was denn 01. Feb 2008

was denn



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  2. Mainzer Stadtwerke AG, Mainz
  3. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn
  4. Daimler AG, Germersheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. (-67%) 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: Wir haben hier so ein Ding in der Firma stehen...

    unbuntu | 00:10

  2. Re: Leistung fürs Geld oder gar dauerhaft...

    My1 | 00:08

  3. Re: 4 GByte RAM

    unbuntu | 00:07

  4. bei mir genau umgekehrt ...

    quark2017 | 00:07

  5. Re: "Display ist ausreichend scharf" wohl zuviel...

    Smolo | 00:06


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel