Abo
  • Services:
Anzeige

Brin, Page und Schmidt googeln bis 2024

Google-Gründer und -CEO wollen 20 Jahre zusammenarbeiten

Manager-Roulette und schneller Arbeitsplatzwechsel scheinen nicht zur Firmenkultur von Google zu gehören. Die drei führenden Köpfe des Unternehmens haben sich auf eine jahrzehntelange Zusammenarbeit geeinigt.

Die Google-Gründer Sergey Brin und Larry Page sowie CEO Eric Schmidt wollen noch bis 2024 bei dem Unternehmen arbeiten. In einem Interview mit dem amerikanischen Wirtschaftsmagazin Fortune sagten die drei, das hätten sie kurz vor dem Börsengang im Jahr 2004 entschieden.

Anzeige

"Einen Monat vor dem Börsengang vereinbarten wir, dass wir noch 20 Jahre lang zusammenarbeiten werden", sagte Schmidt. Er werde dann 69 Jahre alt sein. Die beiden jüngeren Page und Brin sind im Jahr 2024 51 und 50 Jahre alt.


eye home zur Startseite
schnucki 03. Feb 2008

Eine perfekte KI, die auf jede Frage eine sinnlose Antwort kennt ist es jetzt schon..

rtfm 01. Feb 2008

dieses wort gibt es in der deutschen rechtschreibung nicht. np, rtfm

m 01. Feb 2008

IP

Xifez 31. Jan 2008

ha joa so jong au nemme ...

therealGHOST 31. Jan 2008

Och ein Neider.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PTV Group, Karlsruhe
  2. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  3. EUROP ASSISTANCE VERSICHERUNGS AG, München
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 315,00€
  2. 419€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    SpaceX schickt gebrauchtes Gespann zur ISS

  2. Android-Verbreitung

    Oreo gibt die rote Laterne ab

  3. Q# und QDK

    Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  4. Corning

    3M verkauft seine Glasfaserproduktion

  5. In eigener Sache

    Golem pur verschenken

  6. Home Max

    Googles smarter Toplautsprecher kommt pünktlich

  7. Raumfahrtpolitik

    Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  8. iOS und Android

    Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps

  9. Berlin

    Verkehrsbetriebe wollen Elektrobusse während der Fahrt laden

  10. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen Vectoring



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

  1. Re: Habe es soeben deinstalliert

    marcelpape | 11:11

  2. Re: Kundenfreundlichkeit vs. Schwarzfahrangst

    My1 | 11:11

  3. Re: Richtiger und vernünftiger Schritt.

    kendon | 11:09

  4. Namensgebung

    kendon | 11:09

  5. Re: Oberleitungen sind geldverschwendung

    Luke321 | 11:07


  1. 10:48

  2. 10:34

  3. 10:18

  4. 10:00

  5. 09:27

  6. 08:43

  7. 08:00

  8. 07:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel