Windows Vista: Das bringt das Service Pack 1

Zahlreiche Verbesserungen geplant

In Kürze wird die Veröffentlichung des Service Pack 1 für Windows Vista erwartet. Wann genau das erste Service Pack erscheint, ist zwar weiterhin unklar, aber Microsoft hat einen Ausblick gegeben, welche wesentlichen Veränderungen das Update-Paket bringt.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie der Microsoft-Experte Paul Thurrott berichtet, soll das Service Pack 1 zahlreiche Funktionen von Windows Vista verbessern. Das Kopieren von Dateien und Ordnern soll 44 bis 71 Prozent schneller werden und auf vielen Notebooks sollen die Akkulaufzeiten verlängert werden. Hier machte Microsoft keine genaueren Angaben. Auf jeden Fall soll das Aufwachen eines Systems aus dem Schlaf- oder Hibernationsmodus nicht mehr so lange dauern.

Stellenmarkt
  1. SAP PP Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Göttingen
  2. IT-Projektleiter (m/w/d)
    TechniSat Digital GmbH, Daun
Detailsuche

Zudem soll das Service Pack 1 eine höhere Kompatibilität mit älteren Applikationen liefern und zahlreiche Verbesserungen sollen die Zuverlässigkeit des Betriebssystems im Allgemeinen erhöhen. Außerdem wird die Benutzerkontensteuerung überarbeitet, damit der Nutzer weniger Nachfragen erhält, die bei Windows Vista zum Teil als sehr nervig empfunden werden.

Nach Microsoft-Angaben liegen die Arbeiten am Service Pack 1 voll im Zeitplan. Einen genauen Termin wollte der Konzern nicht bekannt geben. Fest steht bislang nur, dass das Service Pack 1 für Windows Vista noch im ersten Quartal 2008 erscheint.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ff55 01. Feb 2008

Nun sei mal nicht so kleinlich. Aus Sicht der Verbraucher war das schon so. Bezüglich...

war10ck 01. Feb 2008

ich weiß was es ist und ich brauche es nicht.

Vista-Frustrierter 01. Feb 2008

Als ich das gelesen habe, habe ich gedacht: NUR 40-70% schneller? Das ist lachhaft. Ich...

Bernini 31. Jan 2008

kt



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Arclight Rumble
Wegen Warcraft Mobile sollte sich Blizzard selbst verklagen!

Golem.de hat es gespielt: Arclight Rumble entpuppt sich als gelungenes Mobile Game - aber wie ein echtes Warcraft fühlt es sich nicht an.
Von Peter Steinlechner

Arclight Rumble: Wegen Warcraft Mobile sollte sich Blizzard selbst verklagen!
Artikel
  1. Google: Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren
    Google
    Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren

    Die zahlreichen Drohungen der russischen Zensurbehörde zur Blockade von Youtube werden wohl nicht umgesetzt. Die Auswirkungen wären zu stark.

  2. Biontech: Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen
    Biontech
    Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen

    In Mainz ist Biontech beheimatet, was die Steuereinnahmen explodieren lässt. Mit dem Geld wird nun ein 365-Euro-Jahresticket für Schüler und Azubis finanziert.

  3. Nordvpn, Expressvpn, Mullvad & Co: Die Qual der VPN-Wahl
    Nordvpn, Expressvpn, Mullvad & Co
    Die Qual der VPN-Wahl

    Wer sicher im Internet unterwegs sein will, braucht ein VPN - oder doch nicht? Viele Anbieter kommen jedenfalls gar nicht erst in Frage.
    Von Moritz Tremmel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Cyber Week: Bis zu 900€ Rabatt auf E-Bikes • MindStar (u. a. Intel Core i9 529€, MSI RTX 3060 Ti 609€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 480,95€ • Razer Ornata V2 Gaming-Tastatur günstig wie nie: 54,99€ • AOC G3 Gaming-Monitor 34" 165 Hz günstig wie nie: 404€ [Werbung]
    •  /