Abo
  • Services:

Just Cause 2 - Neuer Versuch auf neuer Insel

Das an GTA und Far Cry erinnernde Spiel bekommt einen Nachfolger

Just Cause 2 ist der Nachfolger des Eidos-Titels Just Cause, der sich durch eine gute Story und viel verschenktes Potenzial auszeichnete. Insbesondere im Missionsdesign und bei der KI wies das Spiel Schwächen auf. Statt in den Tropen, versucht sich Entwickler Avalanche Studios diesmal an einer Insel mit mehreren Klimazonen und verspricht zahlreiche Verbesserungen.

Artikel veröffentlicht am ,

Just Cause 2 (PC)
Just Cause 2 (PC)
Als Undercover-Agent Rico Rodriguez muss der Spieler eine rund 1.000 Quadratkilometer große Insel unsicher machen. Für mehr Abwechslung sorgen dabei unterschiedliche Klimazonen der Insel. Nicht nur das Tropensetting des ersten Teils ist auf der neuen Insel "Panau" vorhanden, sondern auch Gebirge mit verschneiten Gipfeln und eine Wüstenregion.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Meckenheim
  2. abilex GmbH, Stuttgart

Just Cause 2 (PC)
Just Cause 2 (PC)
In Just Cause 2 werden wie gehabt Missionen gelöst. Dazu stehen dem Spieler wieder zahlreiche Fahrzeuge zur Verfügung, die zur Abwechslung auch für Stunteinlagen genutzt werden können. Mit einem verbesserten Stuntsystem soll der Spieler spektakuläre Stunts zu Wasser, zu Lande und in der Luft durchführen können.

Das von Avalanche Studios entwickelte Just Cause 2 soll im Laufe des Jahres 2008 für Windows-PC, Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)
  2. 4,25€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

6u6i8 21. Jul 2008

Vonce 01. Feb 2008

Genau wie ich es bereits in aller Kürze im ersten Post dargelegt habe. :D

aufmerksamer... 31. Jan 2008

sorry, aber das sieht man doch ganz deutlich. er versucht sich die hintere hubschrauber...

eeee 31. Jan 2008

kommt da auch ne version für den eee pc?

sl0w 31. Jan 2008

Was fehlt ist die Möglichkeit im Flügelanzug rumzufliegen. Einen simulierten...


Folgen Sie uns
       


Google Lens ausprobiert

KI mit Sehschwäche: Google Lens ist noch im Betastadium.

Google Lens ausprobiert Video aufrufen
BMW i3s im Test: Teure Rennpappe à la Karbonara
BMW i3s im Test
Teure Rennpappe à la Karbonara

Mit dem neuen BMW i3s ist man zügig in der Stadt unterwegs. Zwar ist der Kleinwagen gut vernetzt, doch die Assistenzsysteme lassen immer noch zu wünschen übrig. Trotz des hohen Preises.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. R71-Seitenwagen BMW-Motorrad aus den 30er Jahren soll elektrifiziert werden
  2. SUV Concept iX3 zeigt BMWs elektrische Zukunft
  3. BMW Mini-Oldtimer mit E-Antrieb ausgerüstet

Gemini PDA im Test: 2004 ist nicht 2018
Gemini PDA im Test
2004 ist nicht 2018

Knapp über ein Jahr nach der erfolgreichen Finanzierung hat das Startup Planet Computers mit der Auslieferung seines Gemini PDA begonnen. Die Tastatur ist gewöhnungsbedürftig, längere Texte lassen sich aber mit Geduld durchaus damit tippen. Die Frage ist: Brauchen wir heute noch einen PDA?
Ein Test von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. Atom Wasserfestes Mini-Smartphone binnen einer Minute finanziert
  2. Librem 5 Freies Linux-Smartphone wird größer und kantig
  3. Smartphone-Verkäufe Xiaomi erobert Platz vier hinter Huawei, Apple und Samsung

Windows 10: Der April-2018-Update-Scherz
Windows 10
Der April-2018-Update-Scherz

Microsofts April-2018-Update für Windows 10 hat so viele Fehler, als würden drei Insider-Ringe nicht ausreichen. Das Unternehmen setzt seine Nutzer als Betatester ein und reagiert dann auch noch langsam auf Fehlermeldungen - das muss sich ändern.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Gesperrter Lockscreen Cortana-Fehler ermöglicht Codeausführung
  2. Microsoft Weitere Umstrukturierungen rund um Windows 10
  3. April 2018 Update Windows-Patch macht Probleme bei Intel- und Toshiba-SSDs

    •  /