Abo
  • Services:

Just Cause 2 - Neuer Versuch auf neuer Insel

Das an GTA und Far Cry erinnernde Spiel bekommt einen Nachfolger

Just Cause 2 ist der Nachfolger des Eidos-Titels Just Cause, der sich durch eine gute Story und viel verschenktes Potenzial auszeichnete. Insbesondere im Missionsdesign und bei der KI wies das Spiel Schwächen auf. Statt in den Tropen, versucht sich Entwickler Avalanche Studios diesmal an einer Insel mit mehreren Klimazonen und verspricht zahlreiche Verbesserungen.

Artikel veröffentlicht am ,

Just Cause 2 (PC)
Just Cause 2 (PC)
Als Undercover-Agent Rico Rodriguez muss der Spieler eine rund 1.000 Quadratkilometer große Insel unsicher machen. Für mehr Abwechslung sorgen dabei unterschiedliche Klimazonen der Insel. Nicht nur das Tropensetting des ersten Teils ist auf der neuen Insel "Panau" vorhanden, sondern auch Gebirge mit verschneiten Gipfeln und eine Wüstenregion.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Just Cause 2 (PC)
Just Cause 2 (PC)
In Just Cause 2 werden wie gehabt Missionen gelöst. Dazu stehen dem Spieler wieder zahlreiche Fahrzeuge zur Verfügung, die zur Abwechslung auch für Stunteinlagen genutzt werden können. Mit einem verbesserten Stuntsystem soll der Spieler spektakuläre Stunts zu Wasser, zu Lande und in der Luft durchführen können.

Das von Avalanche Studios entwickelte Just Cause 2 soll im Laufe des Jahres 2008 für Windows-PC, Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

6u6i8 21. Jul 2008

Vonce 01. Feb 2008

Genau wie ich es bereits in aller Kürze im ersten Post dargelegt habe. :D

aufmerksamer... 31. Jan 2008

sorry, aber das sieht man doch ganz deutlich. er versucht sich die hintere hubschrauber...

eeee 31. Jan 2008

kommt da auch ne version für den eee pc?

sl0w 31. Jan 2008

Was fehlt ist die Möglichkeit im Flügelanzug rumzufliegen. Einen simulierten...


Folgen Sie uns
       


Commodore CDTV (1991) - Golem retro_

Das CDTV wurde in den frühen 1990er Jahren von Commodore als High-End-Multimediasystem auf den Markt gebracht. Wir beleuchten die Hintergründe seines Scheiterns und spielen Exklusivtitel.

Commodore CDTV (1991) - Golem retro_ Video aufrufen
Vorschau Spielejahr 2019: Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration
Vorschau Spielejahr 2019
Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration

2019 beginnt mit Metro Exodus, Anthem, dem neuen Anno und The Division 2 richtig toll! Golem.de verrät, welche Blockbuster sonst noch kommen, was die Konsolenhersteller möglicherweise planen - und was auch Ende 2019 fast sicher nicht zum Spielen da sein wird.
Von Peter Steinlechner

  1. Slightly Mad Mad Box soll Konkurrenz für Xbox und Playstation werden
  2. Jugendschutz China erlaubt neue Computerspiele
  3. Jugendschutz Studie der US-Regierung entlastet Spielebranche

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

    •  /