Abo
  • Services:

Microsoft steht weiterhin unter Aufsicht

Verlängerung bis 2009

Die amerikanische Richterin Colleen Kollar-Kotelly hat die Kartellaufsicht über Microsoft noch einmal verlängert. Demnach steht der Softwarehersteller in den USA bis November 2009 unter Aufsicht der Behörden.

Artikel veröffentlicht am ,

Als Grund für die Verlängerung um 18 Monate gab die Richterin an, Microsoft habe gegen eine Vereinbarung aus dem Jahr 2002 verstoßen, indem das Unternehmen die Herausgabe von technischen Dokumenten verzögert habe. Außerdem drohte Kollar-Kotelly, die Aufsicht falls nötig auch über November 2009 hinaus zu verlängern.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. BWI GmbH, Nürnberg, München

Die Kartellaufsicht ist Teil der Einigung der Redmonder mit den Behörden im Jahr 2002. Die Behörden hatten Microsoft Missbrauch der Quasi-Monopolstellung auf dem Software-Markt vorgeworfen. Konkret ging es darum, dass Microsoft es versäumt habe, ein angemessenes Lizenzierungsmodell für die Kommunikationsprotokolle zu schaffen. Diese brauchen andere Softwarehersteller, damit ihre Produkte sich nahtlos in das Windows-Betriebssystem integrieren lassen.

Ursprünglich sollte die Aufsicht im November 2007 auslaufen. Das Justizministerium und die Generalstaatsanwälte mehrerer Bundesstaaten verlangten jedoch eine Verlängerung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 16,99€ + 3,49€ Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  2. (u. a. NieR Automata für 20,99€ und Dead in Vinland für 12,49€)
  3. (u. a. Fallout 4 für 7,99€ und Battlefleet Gothic: Armada für 6,99€)
  4. 77€ (Vergleichspreis 97,83€)

Gerichtsvollzieher 31. Jan 2008

Die Aktionen um den Monopolisten zeigen, das Justizia um so blinder, je Reicher der Täter...

derTell 31. Jan 2008

Was M$ bis heute gemacht hat, ist vor allem zum eigenen Nutzen und Gewinn. Manchmal habe...

cosmophobia 31. Jan 2008

mancheiner möcht denen vielleicht kein geld in den rachen schleudern.. und das auch noch...

El Patentio 30. Jan 2008

RauchigeStimme=On Mach ihm ein Angebot, daß er nicht ablehnen kann. RauchigeStimme=Off

James Troll 003 30. Jan 2008

...mach den dritten! :D


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

    •  /