Abo
  • Services:

Ästhetische Solarenergiemodule auf Nanotech-Basis

Neue Module erzeugen Strom und sehen schön aus

Angesichts der schwindenden Vorräte an fossilen Brennstoffen suchen Wissenschaftler weltweit nach alternativen Energiequellen. Die Sonne wird vermutlich in der Zukunft eine wichtige Rolle in der Energieversorgung spielen. Jetzt haben Freiburger Wissenschaftler ein neues Solarmodul auf der Basis von Nanotechnologie entwickelt. Das Besondere daran: Es erzeugt nicht nur Strom, sondern lässt sich auch zur Fassadengestaltung nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Wissenschaftler am Freiburger Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE) haben neuartige Module entwickelt, die elektrische Energie aus Sonnenlicht erzeugen. Die Solarmodule basieren auf Nanotechnologie. Dabei wandeln Nanopartikel und ein organischer Farbstoff das Licht in Strom um. Die Freiburger Forscher werden einen Protoypen dieser Module auf der Nanotechnologie-Fachmesse "Nanotech 2008" vorstellen, die im Februar 2008 in Tokio stattfindet.

Das Solarmodul aus Freiburg (Bild: Fraunhofer-Gesellschaft)
Das Solarmodul aus Freiburg (Bild: Fraunhofer-Gesellschaft)
Stellenmarkt
  1. University of Stuttgart, Stuttgart
  2. Bosch Gruppe, Waiblingen

Die neuen Module sind nach Angabe der ISE-Forscher einfach herzustellen. Die stromerzeugende Schicht, die sich zwischen zwei Glasplatten befindet, wird einfach im bewährten Siebdruckverfahren gedruckt.

Vom Wirkungsgrad her sind die neuen Module jedoch den konventionellen Photovoltaik-Zellen auf Siliziumbasis unterlegen: Der Prototyp erreicht nur einen Wirkungsgrad von 4 Prozent; eine Siliziumzelle schafft zwischen 10 und 18 Prozent. "Wir sehen die Farbstoff-Solarzelle nicht als Konkurrenz zur herkömmlichen Siliziumzelle", sagt denn auch Andreas Hinsch, Physiker am ISE.

Der Einsatz der Nanopartikel hat einen weiteren Vorteil: Wegen ihrer geringen Größe sind die Module lichtdurchlässig. Zudem sind die Module farbig. Der Prototyp, den die Freiburger in Tokio präsentieren wollen, etwa ist bernsteinfarben. Aber es wird die Module auch in andere Farben geben. Da die Module gedruckt werden, lassen sie sich sogar mit Mustern verzieren.

So können die Solarzellen als Gestaltungselement zum Beispiel in Glasfassaden integriert werden. Dann erzeugen sie nicht nur Strom, sondern schützen die Bewohner des Gebäudes auch noch vor direkter Sonneneinstrahlung.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. 4 Blu-rays für 20€, 2 TV-Serien für 20€)

ZDragon 04. Feb 2008

Siliziumbasierte Solarzellen mögen zwar einen höheren Wirkungsgrad besitzen, aber da zur...

Filux 31. Jan 2008

In den meisten Anwendungen spielt der Wirkungsgrad keine Rolle -- sowohl ökonomisch als...

blub 31. Jan 2008

dann schau dir mal rechnungen zum atomstrom an. subventionen, baukosten, betrieb...

byti 31. Jan 2008

Irgendwann auf alle Fälle. Wenn ich mir die Quantenmechanik so ansehe halte ich...

lala1 30. Jan 2008

Platinbedampfte Glasträger sind wirklich ein Problem aber Titanoxid ist afaik in jeder...


Folgen Sie uns
       


Apple Watch 4 - Fazit

Die neue Apple Watch bleibt für uns das Maß aller Smartwatch-Dinge.

Apple Watch 4 - Fazit Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /