SpinPoint F1R: Schnelle RAID-Festplatte mit 1 TByte

Samsung erweitert F1-Serie um ein Modell für den Dauerbetrieb

Samsung ergänzt seine Festplattenserie SpinPoint F1 um ein RAID-optimiertes Modell. Die SpinPoint F1R getaufte SATA-Platte bietet bis zu 1 TByte Kapazität und ist für den Dauerbetrieb ausgelegt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die SpinPoint F1R unterstützt Native Command Queueing (NCQ) und bringt je nach Speicherkapazität einen bis zu 32 MByte großen Cache-Speicher mit. Dabei arbeitet die 3,5-Zoll-Platte mit 7.200 Umdrehungen pro Minute.

Stellenmarkt
  1. Junior Projektmanager / Prozessmanager * Prozessmodellierung (m/w/d)
    DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt
  2. Software Architekt Chassis ECU (m/w/d)
    Continental AG, Frankfurt
Detailsuche

Samsung SpinPoint F1R
Samsung SpinPoint F1R
Dank verbessertem "Perpendicular Recording" kommt die SpinPoint F1R mit nur drei Magnetscheiben aus und erreicht eine Datendichte von 334 GByte pro Scheibe.

Um Datenfehler zu vermeiden, nutzt die Platte die Flying-On-Demand-Technik (FOD). Bei Datentransfers wird die Empfindlichkeit der Schreib-/Leseköpfe erhöht bzw. diese bei Bedarf näher an die Platte herangeführt. Im Leerlauf wird der Abstand dagegen automatisch vergrößert. Samsung gibt eine MTBF (Mean Time Between Failure) von 1,2 Millionen Stunden an.

Die RAID-Edition wartet zudem mit Funktionen wie Vibrationskontrolle und dem "Command Completion Time Limit" (CCTL) auf, mit denen die Platte defekte Laufwerkssektoren schnell erkennen soll, um unnötige Wartezeiten im RAID-Verbund zu vermeiden.

Golem Akademie
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.06.2022, virtuell
  2. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    29./30.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die SpinPoint F1R soll im ersten Quartal 2008 zum Preis von 349,- Euro zu haben sein. Kleine Modelle gibt es mit 250, 320, 500 und 750 GByte, wobei die Modelle bis einschließlich 500 GByte nur mit 16 MByte Cache ausgestattet sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


DexterF 30. Jan 2008

blah blah blah viel heisse Luft ich beherrsche weder Rechtschreibung noch Interpunktion...

katzenpisse 30. Jan 2008

Samsung Homepage -> Datenblatt. Da wird Ihnen geholfen ;)

katzenpisse 30. Jan 2008

Immer wieder das gleiche Geschwafel... Lernt endlich mal, was MTBF bedeutet.

katzenpisse 30. Jan 2008

Also manche Leute haben eine Ausdrucksweise...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Heimkino und Hi-Fi
Onkyo meldet Konkurs an

Onkyo hat beim Bezirksgericht Osaka Konkurs angemeldet. Ob das überschuldete Unternehmen gerettet werden kann, ist ungewiss.

Heimkino und Hi-Fi: Onkyo meldet Konkurs an
Artikel
  1. Konkurrenz zu linearem Fernsehen: Netflix plant Live-Streaming-Formate
    Konkurrenz zu linearem Fernsehen
    Netflix plant Live-Streaming-Formate

    Derzeit wird bei Netflix noch an der Technik für Live-Streaming gearbeitet.

  2. Flughafen BER: Drohne über Teslas Gigafactory behindert Flugverkehr
    Flughafen BER
    Drohne über Teslas Gigafactory behindert Flugverkehr

    Über dem Gelände der Gigafactory Berlin ist es zu einem Zwischenfall mit einer Drohne und einem Passagierflugzeug gekommen.

  3. Bundesländer: Umweltminister einig über Autobahn-Tempolimit
    Bundesländer
    Umweltminister einig über Autobahn-Tempolimit

    Die Landesumweltminister der Bundesländer haben sich einstimmig für ein Tempolimit auf Autobahnen ausgesprochen. Was fehlt, ist dessen Höhe.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 46% Rabatt auf Mäuse & Tastaturen • Grafikkarten günstig wie nie (u. a. Palit RTX 3080 Ti 12GB 1.285€) • Bosch Professional Elektrowerkzeug bis zu 53% günstiger • Jubiläumsangebote bei MediaMarkt • MSI Optix MAG342CQR ab 389,90€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 269€, AMD Ryzen 9 5950X 509€ und LC-Power LC-M35-UWQHD-120-C 339€) [Werbung]
    •  /