Abo
  • Services:

Panasonic: Kamera mit 10 Megapixeln und 720p-Videoaufnahme

Lumix DMC-FX35 mit Schattenaufhellung und bewegungsabhängigem ISO-Mode

Panasonic bringt mit der Lumix DMC-FX35 eine flache Digitalkamera auf den Markt, die eine Auflösung von 10 Megapixeln erreicht. Das Objektiv deckt eine Brennweite von 25 bis 100 mm bei Anfangsblendenöffnungen von F2,8 bzw. 5,6 ab. Damit nicht genug: Die Kamera kann auch HD-Video mit 720p aufnehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Panasonic Lumix DMC-FX35
Panasonic Lumix DMC-FX35
Das Display mit 2,5 Zoll großer Diagonale bietet eine Auflösung von 230.000 Bildpunkten. Die Hintergrundbeleuchtung wird abhängig vom Umgebungslicht angepasst.

Inhalt:
  1. Panasonic: Kamera mit 10 Megapixeln und 720p-Videoaufnahme
  2. Panasonic: Kamera mit 10 Megapixeln und 720p-Videoaufnahme

Der 10-Megapixel-CCD ist 1/2,33 Zoll groß. Die Kamera soll durch eine Motiverkennung das entsprechende Belichtungsprogramm automatisch auswählen können. Auch die Lichtempfindlichkeit wird entsprechend der Geschwindigkeit des Objektes so angepasst, dass die Bewegung möglichst eingefroren wird. Die Kamera kann bei verringerter Auflösung gar ISO 6400 erreichen.

Panasonic Lumix DMC-FX35
Panasonic Lumix DMC-FX35
Das Objektiv besteht aus 7 Linsenelementen in 6 Gruppen, darunter 4 Linsen mit 6 asphärischen Oberflächen. Das Objektiv ist mit einer optischen Bildstabilisierung ausgerüstet. Mit der Schnell-Zoomfunktion lässt sich mit einem Knopfdruck auf die Maximalbrennweite umschalten.

Wie viele neue Digitalkameras bietet auch die FX35 einen Kontrastausgleich für die Berücksichtigung von Schattendetails. Die Funktion analysiert bei kontrastreichen Motiven die unterschiedlichen Helligkeiten im Bildfeld und belichtet dann etwas knapper, um für Durchzeichnung auch in den hellen Bereichen, etwa von Wolken am Himmel, zu sorgen. Zugleich erhöht sie in dunklen Bereichen die Empfindlichkeit, um Unterbelichtung zu vermeiden und auch dort die Detailzeichnung sicherzustellen. Analyse und Korrektur erfolgen variabel über das gesamte Bildfeld.

Panasonic: Kamera mit 10 Megapixeln und 720p-Videoaufnahme 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Jetzt für 150 EUR kaufen und 75 EUR sparen
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

:-) 30. Jan 2008

Schaut man etwas genauer hin, so können aus den 2,8 bei einem 18fach Zoom schnell ein...

:-) 30. Jan 2008

Früher hatte man die Breite der Sensorfläche einfach durch die Spaltenzahl geteilt, also...

linux-macht... 30. Jan 2008

im Augenblick tendiere ich für eine neue zu Fuji, die haben inzwischen auch WW (f100fd...

Photopro 30. Jan 2008

So ein Quatsch. Panasonic hat als einer der ersten Hersteller endlich verstanden, dass...

Bouncy 30. Jan 2008

nö, bei wacken läuft kein schranz, nur metal-mist ;p


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
    Apple Watch im Test
    Auch ohne EKG die beste Smartwatch

    Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Neues Produkt USB-C-Ladekabel für die Apple Watch vorgestellt
    2. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
    3. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung

      •  /