Abo
  • IT-Karriere:

Mac-Virtualisierer VMware Fusion mit Tasten-Remapping

Tastatur-Unterschiede zwischen Mac und Windows ausgleichbar

VMware hat mit Fusion 1.1.1 ein kostenloses Update für seine Mac-Virtualisierungslösung vorgestellt, das ab sofort für Fusion-Nutzer verfügbar ist. Neben 15 Fehlerbehebungen wurde auch eine neue Funktion implementiert, mit der Tastatur-Kurzbefehle angepasst werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Version des Mac-Virtualisierers ist auch in deutscher Sprache erhältlich. Die leidigen Tastatur-Unterschiede zwischen Mac und PC sollen durch die Remap-Funktion, die bei 1.1.1 neu hinzugekommen ist, ausgeglichen werden.

Stellenmarkt
  1. AUGUST STORCK KG, Halle (Westf.)
  2. OEDIV KG, Bielefeld

Beispielsweise kann unter MacOS X der Befehl "Command X" auf "Control X" umgestellt werden - sowohl im Full-Screen als auch im Fenster- und im Unity-Modus, mit dem einzelne Fenster aus dem Gastsystem direkt in der Host-Umgebung dargestellt werden. Die Umetikettierung arbeitet auch mit Command Z, C, V, P A und F. Vorher beherrschte VMware Fusion die Tastenumbelegung nur im Unity-Modus.

Ein Beispiel zeigt, wie damit die Arbeit zwischen den beiden Betriebssystemen erleichtert werden kann. Wenn zwischen MacOS und Windows etwas über die Zwischenablage kopiert werden sollte, musste man vormals wissen, ob nun gerade CTRL-V oder Command-V zum Einfügen notwendig ist.

Das Remapping kann im Voreinstellungsmenü auch deaktiviert werden. VMware Fusion 1.1.1 kann unter www.vmware.com/download/fusion heruntergeladen werden. Das Changelog, das auch die kleinen Fehlerbehebungen aufzeigt, wurde ebenfalls veröffentlicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...

coltschi 02. Jan 2010

Habe mir einen IMAC zugelegt,möchte meine USB Und Externe Festplatte die ich vorher in...

theresa 22. Jul 2008

Weiß vielleicht jemand was man drucken muss um einen Screenshot vom Bildschirm zu machen...

Tekl 30. Jan 2008

Das geht wohl nur über einen manuelle Eintrag in der preferences-Datei: http...

Tekl 30. Jan 2008

Kann ich nicht bestätigen. Kann ich bestätigen. VMWare scheint nicht den tatsächliche...

Tekl 30. Jan 2008

Rechte-Alt+Q oder Enter-Auf-Ziffernblock+Q oder Ctrl+Alt+Q


Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

    •  /