Abo
  • Services:

Tasten- und radlose Genius-Maus mit Kippmechanik

Laser-Abtastung mit 1.600 dpi

Genius will zur CeBIT 2008 zwei neue Spezialmäuse vorstellen. Der "Traveler 525 Laser" fehlen sichtbare Maustasten sowie das Scrollrad. Stattdessen ist ein Teil der Oberfläche berührempfindlich, so dass mit einer Fingerbewegung gescrollt werden kann. Die Maustasten werden durch eine Kippmechanik ersetzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Genius Traveler 525 Laser
Genius Traveler 525 Laser
Ähnlich wie bei Apples Mighty Mouse ist auch bei der Genius Traveler 525 Laser die Oberschale aus einem Guss - geklickt wird durch seitliche Gewichtsverlagerung. Ganz ohne Tasten wollte Genius die Maus wohl nicht ins Rennen schicken - zwei Vista-Sondertasten sitzen auf dem Gehäuse.

Stellenmarkt
  1. fischerwerke GmbH & Co. KG, Tumlingen
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Das OptoWheel, das die Mausrad-Mechanik ersetzt, erlaubt sowohl vertikales als auch horizontales Scrollen. Die Laser-Einheit soll eine Auflösung von 1.600 dpi erreichen. Die Kabelmaus soll rund 30,- Euro kosten.

Genius Navigator 525 Laser
Genius Navigator 525 Laser
Die "Navigator 525 Laser" ist das zweite neue Eingabegerät von Genius. Sie ist mit zwei Maustasten sowie ebenfalls mit einem Laser ausgerüstet, dessen Abtastgenauigkeit zwischen 800 und 1.600 dpi umschaltbar ist, der Anwender kann auch hier mit dem OptoWheel vertikal und horizontal scrollen. Die Auflösung des dazugehörigen Sensors gibt Genius mit 50 dpi an.

Das Gerät ist mit zwei Zusatztasten an der linken Gehäuseseite ausgerüstet, die unter Vista die Internetsuche "Smart IE Search" bzw. die Bildergalerie aktivieren. Ein Druck auf das OptoWheel aktiviert den Taskmanager. Eine Wippe auf der rechten Seite zoomt in Fotos oder Dokumente hinein. Auch die Navigator 525 Laser ist kabelgebunden und soll 30,- Euro kosten.

Beide Mäuse sollen direkt nach der CeBIT 2008, die vom 4. bis 9. März stattfindet, erhältlich sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

ThadMiller 30. Jan 2008

Das passiert z.B. dann, wenn man vor 6 Jahren mal ne schlechte Maus erwischt hat und das...

erft 30. Jan 2008

werden die von Apple dumm und dämlich vergeklagt. Das Prinzip ist schon bei Apple dumm...


Folgen Sie uns
       


Dirt Rally 2.0 - Fazit

Brettern auf der Gerade, Zittern in der Kurve - wir haben Dirt Rally 2.0 getestet.

Dirt Rally 2.0 - Fazit Video aufrufen
Oldtimer umrüsten: Happy End mit Elektromotor
Oldtimer umrüsten
Happy End mit Elektromotor

Verbotszonen könnten die freie Fahrt von Oldtimern einschränken. Aber auch Umweltschutzgründe und Exzentrik führen dazu, dass immer mehr Sammler ihre liebsten Fahrzeuge umrüsten.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Piëch Mark Zero Porsche-Nachfahre baut eigenen E-Sportwagen
  2. Elektroautos Sportversion des E.Go Life und Shuttle E.Go Lux
  3. Rivian Amazon investiert in Elektropickups

Emotionen erkennen: Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
Emotionen erkennen
Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn

Wer lächelt, ist froh - zumindest in der Interpretation eines Computers. Die gängigen Systeme zur Emotionserkennung interpretieren den Gesichtsausdruck als internes Gefühl. Die interne Gefühlswelt ist jedoch sehr viel komplexer. Ein Projekt des DFKI entwickelt ein System, das Gefühle besser erkennen soll.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Magnetfeld Wenn der Nordpol wandern geht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Raumfahrt: Aus Marzahn mit der Esa zum Mond
Raumfahrt
Aus Marzahn mit der Esa zum Mond

Die Esa versucht sich an einem neuen Ansatz: der Kooperation mit privaten Unternehmen in der Raumforschung. Die PT Scientists aus Berlin-Marzahn sollen dafür bis 2025 einen Mondlander liefern.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Nasa will schnell eine neue Mondlandefähre
  2. Chang'e 4 Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes
  3. Raumfahrt 2019 - Die Rückkehr des Mondfiebers?

    •  /