Abo
  • Services:

Interview: Das Genom besser verstehen

23andMe-Gründerin Esther Dyson im Interview mit Golem.de

Bekannt geworden ist Esther Dyson als Vorsitzende der Internetverwaltung ICANN (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers). 2007 hat Dyson mit Anne Wojcicki und Linda Avey das Unternehmen 23andMe gegründet. 23andMe bietet seinen Kunden für umgerechnet rund 670,- Euro eine Analyse des Genoms. Seit kurzem können auch Europäer den Dienst in Anspruch nehmen. In einem per E-Mail geführten Interview hat Esther Dyson Golem.de einige Fragen über den Nutzen und die Gefahren von 23andMe beantwortet.

Artikel veröffentlicht am ,

Golem.de: Vor einigen Jahren konnte wir uns noch nicht einmal vorstellen, dass das menschliche Erbgut entschlüsselt wird. Jetzt bietet 23andMe die Genom-Analyse als kommerzielle Dienstleistung über das Internet an. Warum sollte ich mein Erbgut im Internet veröffentlichen? Welchen Nutzen ziehe ich daraus?

Inhalt:
  1. Interview: Das Genom besser verstehen
  2. Interview: Das Genom besser verstehen

Dyson: Die Daten werden nicht im Internet veröffentlicht. Sie bekommen einen Account, zu dem nur Sie Zugang haben, es sei denn, sie beschließen, Ihre Familie oder Ihre Freunde daran teilhaben zu lassen.

Esther Dyson
Esther Dyson
Golem.de: Was kann ich anhand der Daten erkennen?

Dyson: Sie können erkennen, mit welcher Wahrscheinlichkeit Sie bestimmte Veranlagungen haben im Vergleich zu der Wahrscheinlichkeit insgesamt. Aber um ehrlich zu sein, sagt Ihnen das nicht viel. Ein Ziel von 23andMe ist es, mehr Daten anonym zu sammeln, um diesen Informationen mehr Bedeutung zu verleihen.

Stellenmarkt
  1. beauty alliance Deutschland GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. über duerenhoff GmbH, Mainz

Golem.de: Wie viele Kunden hat 23andMe bereits?

Dyson: Über die Zahl unserer Kunden geben wir keine Auskunft.

23andMe
23andMe
Golem.de: Bei der Analyse des Genoms können ja auch negative Ergebnisse zum Vorschein kommen, etwa die Veranlagung zu einer schweren Erbkrankheit. Oder jemand entdeckt, dass der vermeintliche Vater nicht der echte ist. Wie gehen Sie damit um? Bekommen die Betroffenen von Ihnen Beratung oder Hilfe?

Dyson: Wir bieten unseren Dienst als Information, nicht als Beratung. Wir warnen unsere Kunden vorher, dass diese Information beunruhigend sein kann. Wir empfehlen Ihnen, in dem Fall einen Arzt oder Berater aufzusuchen.

Interview: Das Genom besser verstehen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,25€ (5% Extra-Rabatt mit Gutschein GRCCIVGS (Uplay-Aktivierung))
  2. 36,99€
  3. 32,99€ (erscheint am 15.02.)
  4. (-55%) 8,99€

waldfee0815 31. Jan 2008

"Nix bringen" ist auch hier nicht ganz richtig. Wie du am Ende deiner mail ganz richtig...

Lord Porksword 30. Jan 2008

Oder Pferdeäpfel, natürlich!

lala1 30. Jan 2008

Nunja ich habe irgendwie im Gefühl das damit eine Pandorakiste geöffnet wurde ... aber...

HeavyMetzelManiac 30. Jan 2008

und was haben die iluminatie damit zu tun ... ...demnächst in galileo special mit aiman...

Google Lover 30. Jan 2008

Eine gute Dienstleistung. Das meine ich übrigens ernst.


Folgen Sie uns
       


Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019)

Das Red Magic Mars von Nubia ist ein Gaming-Smartphone mit guter Hardware - und einem ziemlich guten Preis.

Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke
  3. Optoakustik US-Forscher flüstern per Laser ins Ohr

Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
Radeon VII im Test
Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
  2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
  3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
Begriffe, Architekturen, Produkte
Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
Von George Anadiotis


      •  /