Abo
  • Services:

Interview: Das Genom besser verstehen

Golem.de: Welchen weiteren Dienste lassen sich auf Ihrer Plattform aufbauen - vielleicht die Suche nach unbekannten Verwandten oder nach geeigneten Spendern für Rückenmark?

Stellenmarkt
  1. COPA Systeme GmbH & Co. KG, Wesel
  2. ipan gmbh, München-Haar

Dyson: Das sind zwei Möglichkeiten. Dazu kommt medizinische Forschung, um mit der Zeit das Genom besser zu verstehen.

Die 23andMe-Gründerinnen Esther Dyson, Linda Avey, Anne Wojcicki (von links nach rechts)
Die 23andMe-Gründerinnen Esther Dyson, Linda Avey, Anne Wojcicki (von links nach rechts)

Golem.de: Der Dienst ist im Moment noch recht teuer. Viele, die ihn vielleicht brauchen, können ihn sich nicht leisten. Wird sich das ändern?

Dyson: Wie bei den Computern werden die Kosten sinken. Außerdem werden wir uns um Geldmittel von Forschungseinrichtungen bemühen, die es uns ermöglichen werden, mehr Leuten zu bedienen.

23andMe
23andMe
Golem.de: Wenn ich mich um eine neue Arbeitsstelle bewerbe: Wie stelle ich sicher, dass die Mitarbeiter aus der Personalabteilung nicht mein Erbgut zu Gesicht bekommen?

Dyson: Zeigen Sie es ihnen nicht! Diese Information gehört Ihnen allein, nicht der Personalabteilung und auch nicht der Öffentlichkeit.

Golem.de: Wenn immer mehr Menschen Informationen über ihre Gene ins Internet stellen - wird das dann nicht irgendwann obligatorisch? In was für einer Gesellschaft werden wir dann leben?

Dyson: Das ist genau die Frage, die wir ansprechen wollen. Es ist Sache jedes Einzelnen und der Gesellschaft, die Antwort darauf zu geben. Mein persönlicher Standpunkt ist, dass diese Informationen nützlich sind, aber dass jeder Einzelne das Recht haben soll, selbst darüber zu bestimmen, was er damit anfängt.

 Interview: Das Genom besser verstehen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,49€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. (-77%) 6,99€
  4. 45,95€

waldfee0815 31. Jan 2008

"Nix bringen" ist auch hier nicht ganz richtig. Wie du am Ende deiner mail ganz richtig...

Lord Porksword 30. Jan 2008

Oder Pferdeäpfel, natürlich!

lala1 30. Jan 2008

Nunja ich habe irgendwie im Gefühl das damit eine Pandorakiste geöffnet wurde ... aber...

HeavyMetzelManiac 30. Jan 2008

und was haben die iluminatie damit zu tun ... ...demnächst in galileo special mit aiman...

Google Lover 30. Jan 2008

Eine gute Dienstleistung. Das meine ich übrigens ernst.


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1

Im ersten Teil unseres Livestreams erklären wir alle neuen Mechaniken von Ravnica Allegiance.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1 Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
Begriffe, Architekturen, Produkte
Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
Von George Anadiotis


    Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
    Android-Smartphone
    10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

    Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

    1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
    2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
    3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

      •  /