• IT-Karriere:
  • Services:

Visual Studio Express 2008 zum kostenlosen Download

Varianten für C++, C#, Visual Basic und Webentwicklung

Microsoft hat vier kostenlose Express-Editionen von Visual Studio 2008 veröffentlicht. Die verschiedenen Varianten bieten die Funktionen, die mit Visual Studio 2008 eingeführt wurden und dürfen privat und kommerziell kostenlos eingesetzt werden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Zu den Neuerungen zählt, wie auch im normalen Visual Studio, die Language Integrated Query (LINQ), mit der direkt aus dem Quellcode per SQL auf Datenbanken zugegriffen werden kann. Entwickler können Bedienoberflächen zudem nun unter Verwendung des Windows Presentation Frameworks erstellen und Webentwickler bekommen ASP.Net und Ajax-Techniken an die Hand.

Stellenmarkt
  1. notebooksbilliger.de AG, Potsdam
  2. KION Group AG, Frankfurt am Main

Die neuen Express-Editionen sind laut Microsoft kompatibel zu ihren Vorgängern und unterstützen die Entwicklung für verschiedene .Net-Ausgaben. Auch die neuen Versionen sind wieder für private, schulische und kommerzielle Zwecke kostenlos. Visual Studio Express 2005 will Microsoft noch ein Jahr lang zum Download anbieten.

Entwickler, die die 2008er-Editionen nutzen wollen, können zwischen Visual Basic 2008 Express, Visual C# 2008 Express und Visual C++ 2008 Express wählen. Zudem gibt es Visual Web Developer 2008 Express, um dynamische Webanwendungen zu schreiben. Ferner sind als Ergänzung der SQL Server 2005 Express und die SQL Server Compact Edition verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a.Warhammer 40.000 Mechanicus für 13,99€, Pillars of Eternity für 15,99€, Surviving Mars...
  2. (u. a. 970 Evo 1 TB für 149,90€, 970 Evo 500 GB für 77,90€)
  3. (u. a. Acer 27 Zoll Monitor für 179,00€, Benq 27 Zoll Monitor für 132,90€, Logitech G613...
  4. 27,90€ (zzgl. Versand)

pyro_maniac 07. Feb 2008

Funktioniert der Installer denn auch schon für die nicht Express Versionen? Ich würde QT...

stesoell 03. Feb 2008

Wenn es Netbeans 6 nicht gebe, würde ich Dir Recht geben :)

Clown 31. Jan 2008

Das ist durchaus ein Argument, wenngleich kein Totschlagargument gegen anderssprachige...

brusch 31. Jan 2008

Geht m.E. nicht mit den Express-Versionen.

ich auch 29. Jan 2008

Ich weiss nicht welche software das war, aber MS hat eine drittlösung für VS (200...


Folgen Sie uns
       


The Outer Worlds - Fazit

Das Rollenspiel The Outer Worlds schickt Spieler an den Rand der Galaxie. Es erscheint am 25. Oktober 2019 und bietet spannende Missionen und Action.

The Outer Worlds - Fazit Video aufrufen
Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

    •  /