Abo
  • Services:

Nokia-Werk in Bochum angeblich sanierungsfähig

Kapazitäts- und Produktivitätserhöhung möglich

Einem Bericht der Rheinischen Post zufolge ist das Nokia-Werk in Bochum, das von der Schließung bedroht ist, mit einer einmaligen Finanzsspritze zu retten. Dem Bericht zufolge gibt es ein Konzept, nach dem die Kapazität des Werkes auf die des Standortes in Rumänien erhöht werden könnte.

Artikel veröffentlicht am ,

Um die Kapazität des von der Schließung bedrohten Bochumer Werkes zu erhöhen, sei demnach eine einmalige Investition von rund 14,3 Millionen Euro notwendig. Mit den damit angeschafften Maschinen soll die Kapazität gar verdoppelt werden können, heißt es seitens der Rheinischen Post. Neue Mitarbeiter müssten dazu nicht eingestellt werden, so dass sich auch die Produktivität erhöhen würde.

Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, München, Ingolstadt
  2. Bosch Gruppe, Reutlingen

Für die 300 Mitarbeiter der Automotive-Sparte des Bochumer Standorts gibt es indes Hoffnung. Ein privater Investor hat nach Angaben von Nokia Interesse an einer Übernahme bekundet. Der ehemalige Chef der Sparte, Razvan Olosu, sowie die Kapitalgesellschaft Equity Partners GmbH werden von Nokia als Interessenten genannt.

Für die meisten der restlichen 3.000 Mitarbeiter des Nokia-Werks im Ruhrgebiet sieht es indes schlecht aus. Mittlerweile wird zwar davon gesprochen, dass in Bochum vielleicht eine Testlinie erhalten bleiben kann, bei der bis zu 100 Mitarbeiter die Montage von Handys kontrollieren könnten, doch die grundsätzliche Entscheidung Nokias, das Werk zu schließen, steht nach wie vor.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  4. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)

linus mit der... 30. Jan 2008

ja dann gibt gas, wie gesagt ~15 jahre hast du noch.

Bensen 30. Jan 2008

Keine Ahnung ich kenn die Zahlen nicht s.o. Wahrscheinlich entlassen weil die Bude...

habkeinmobiltel... 29. Jan 2008

nicht Ukraine, Rumaenien...Ukraine ist dann der naechste Schritt :) Das Unmoegliche...

Hans-Hans 29. Jan 2008

Und die anderen Anbieter haben ihre Belegschaft auch bis zur letzten Minute mit...

Redmond Juggernaut 29. Jan 2008

Jawoil, recht hast! BRD = Bayern und Rest-Deutschland :)


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    •  /