• IT-Karriere:
  • Services:

iPhone-Fehler: Apple-Hilfe bei falsch sortierten SMS

iPhone-Zeit muss synchron mit Uhr des Netzbetreibers sein

Nachdem die Firmware 1.1.3 für das iPhone erschienen ist, häufen sich im Internet Fehlerberichte, wonach die SMS-Sortierung nicht mehr einwandfrei arbeitet. Nun hat Apple Informationen dazu veröffentlicht und bietet einen Kniff, um das Problem zu beheben.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Kurzmitteilungen werden im iPhone in einer Thread-Ansicht dargestellt, so dass sich eine SMS-Unterhaltung mit einer Person wie in einem Chat leicht nachvollziehen lässt. Allerdings werden die Nachrichten nicht mehr in der richtigen Reihenfolge angezeigt, nachdem die Firmware 1.1.3 eingespielt wurde.

Stellenmarkt
  1. finanzen.de, Berlin
  2. ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf

Apple hat in einem Knowledge-Base-Artikel erklärt, wie es zu dem Fehler kommt. Die Kurzmitteilungen werden falsch einsortiert, falls die iPhone-Uhr nicht mit der Uhrzeit des Netzbetreibers identisch ist. Zur Abhilfe empfiehlt Apple, dass die automatische Uhreinstellung in den iPhone-Optionen aktiviert werden müsse.

Allerdings unterstützen nicht alle Mobilfunknetzbetreiber diese Uhrzeitfunktion. In einem solchen Fall muss der Nutzer selbst dafür sorgen, dass beide Uhren synchron laufen. Ansonsten kommt es zu der falschen Sortierung im SMS-Chat. Wie der Anwender die Uhren ohne diese Option synchron halten soll, ohne einen enormen Aufwand zu betreiben, verriet Apple allerdings nicht.

Unklar bleibt, warum dieser Fehler erst mit dem Update auf die Version 1.1.3 der iPhone-Firmware aufgetreten ist. Somit ist zu vermuten, dass es sich hierbei um einen Fehler in der aktuellen Firmware handelt. Allerdings ist nicht bekannt, ob Apple plant, diesen Fehler mit einem Patch zu beseitigen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

May'o'matic 30. Jan 2008

Seien wir ehrlich: kein Modeller tut das ;-) Das Problem kann ich bestätigen. Allerdings...

oni 30. Jan 2008

Ausgangssituation: Man möchte einen Rührkuchen essen. Apple-Fanboy: Geht in eine...

oni 30. Jan 2008

... kann es sein, dass du aus Gründen des argumentativen Abseits die Spiegelmethode an...

oni 30. Jan 2008

Substantive schreibt man groß, außerdem lohnt es sich, auch einen Inhaltsbezug...

Jay Äm 30. Jan 2008

In China ist heute ein Sack Reis umgefallen. ...mal ehrlich, mir fällt gerade keine...


Folgen Sie uns
       


Minikonsolen im Vergleich - Golem retro

Retro-Faktor, Steuerung, Emulationsqualität: Wir haben sieben Minikonsolen miteinander verglichen.

Minikonsolen im Vergleich - Golem retro Video aufrufen
Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

    •  /