• IT-Karriere:
  • Services:

Millionensumme: Toshiba wirbt für HD-DVD beim Superbowl

30-Sekunden-Spot rund um günstige HD-DVD-Player geplant

Beim kommenden Saison-Endspiel der professionellen US-Football-Liga, dem so genannten "Superbowl", will Toshiba noch einmal mit großem Aufwand für sein Format der HD-DVD werben.

Artikel veröffentlicht am ,

Eine Sprecherin von Toshiba erklärte gegenüber der Online-Ausgabe des "Home Media Magazine", dass ihr Unternehmen einen der heiß begehrten 30-Sekunden-Spots für das Football-Endspiel geschaltet hat. Die eigens für den Superbowl produzierten Werbefilme sind in den USA Teil der Popkultur, nahezu alle großen Unternehmen nutzen sie für Produkt- oder Image-Werbung.

Stellenmarkt
  1. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  2. SySS GmbH, Tübingen, Frankfurt am Main, München, Wien (Österreich)

Laut Toshiba sollen diesmal die HD-DVD-Player HD-A3, HD-A30 und HD-A35 angepriesen werden, deren Preise in den USA jüngst bis auf rund 150,- US-Dollar gesenkt wurden. Unbestätigten Angaben zufolge verlangt der TV-Sender Fox für jeden 30-Sekunden-Spot beim am 3. Februar 2008 ausgetragenen Superbowl 2,7 Millionen US-Dollar.

Als verzweifeltes Aufbäumen ist die teure Werbung beim American Football dennoch nicht zu verstehen: Für Toshiba ist es geradezu Pflicht, die Fahne für HD-DVD dort hochzuhalten. Bereits 2007 ließ das Unternehmen einen der teuren 30-Sekunden-Spots ausstrahlen und wirbt auch sonst im Umfeld von US-Sportarten. Der Superbowl gilt in den USA zudem als wichtigster Termin für die Anschaffung neuer Unterhaltungselektronik, bereits seit 2004 wird das Endspiel hochauflösend übertragen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.699€ (Bestpreis mit Saturn, Vergleichspreis 1.939€)
  2. (aktuell u. a. Netzteile von be quiet! zu Bestpreisen)
  3. 47€
  4. (u. a. NieR Automata für 13,99€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€ - Bestpreise!)

Hixxel2000 01. Feb 2008

Mir ist ein interessantes Szenario eingefallen, an das vielleicht noch niemand gedacht...

Banzai Lukaschenko 30. Jan 2008

http://www.heise.de/newsticker/meldung/102712

Bibabuzzelmann 30. Jan 2008

Danke für den Link, grosser Daumen...der trifft ja zu 80% ins Schwarze :) Dann werden...

Lewke_ 29. Jan 2008

k.T.

Rainer77 29. Jan 2008

Und bei den Tankstellen hat es sich durchgesetzt dass sie Benzin UND Diesel verkaufen...


Folgen Sie uns
       


Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert

Das Trucker Jacket mit Googles Jacquard-Technologie hat im Bund des linken Ärmels eingewebte leitende Fasern. Diese bilden ein Touchpad, das wir uns im Test genauer angeschaut haben.

Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert Video aufrufen
Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

    •  /