Abo
  • Services:
Anzeige

Nächste Debian-Version vielleicht noch 2008

Sicherheits-Team wurde vergrößert

Die nächste Debian-Version "Lenny" könnte noch vor Ende des Jahres 2008 fertig werden. Doch die Entwickler sind nicht unrealistisch und gehen davon aus, dass sich der Zeitplan wie bei früheren Debian-Veröffentlichungen noch verschieben kann. Lenny wird unter anderem offiziell mit einem FreeBSD-Kernel erscheinen.

Auf der derzeit in Melbourne, Australien, stattfindenden Konferenz Linux.conf.au sprach das Magazin IT Wire mit Debian-Entwickler Martin Krafft über die nächste Version der Linux-Distribution. Geplant sei diese noch für 2008, so Krafft. Doch die für Debian traditionellen Verzögerungen könnten wieder eintreten, womit eine Veröffentlichung im Februar 2009 seiner Meinung nach jedoch eine weitere Verbesserung wäre. Debian 4.0 kam vier Monate später als erwartet.

Anzeige

Krafft fasste gegenüber dem Magazin nochmals zusammen, was die Debian-Entwickler bereits beschlossen haben: Lenny wird einen offiziellen Port namens GNU/kFreeBSD haben, der auf den FreeBSD-Kernel setzt. Dafür wird der Port für die SPARC32-Architektur nicht fortgesetzt und stattdessen wohl als inoffizielle Version weiterleben.

Das Sicherheits-Team wurde laut Krafft zudem um drei Personen erweitert und arbeitet daran, Updates auch schneller in den "Testing"-Zweig der Linux-Distribution zu bringen. Die Zusammenarbeit mit dem für die stabile Distribution zuständigen Team soll so auch verbessert werden, um ein Vesorgungsproblem mit Sicherheits-Updates nach Erscheinen einer neuen Version zu vermeiden.

Lenny wird ferner bessere Sicherheitsfunktionen bieten, um Risiken wie Buffer Overflows zu umgehen. Auch das Paketsystem verbessern die Entwickler. Aus der Liste der Ziele für Lenny ist KDE 4.0 allerdings mittlerweile verschwunden.

Auf halbem Wege zu Lenny soll die aktuelle Debian Version 4.0 alias "Etch" noch mit neuen Komponenten wie einem aktuellen Kernel ausgestattet werden, um für den Einsatz auf moderner Hardware besser gerüstet zu sein.


eye home zur Startseite
vinci 30. Jan 2008

Also was soll denn das werden? Ein Zeitplan ist ja nicht dafür gedacht gut auszusehen. Es...

ragosz 29. Jan 2008

kernel aus kompletten systemen herauszuschneiden ist widersinnig - freebsd und solaris...

eol 29. Jan 2008

Geh mal wieder raus aus dem Keller, hoch an die frische Luft.

Karlos Satana 29. Jan 2008

Debian lebt! Toll, daß unter neuer Führung auch mal zwischen den Releases positive...

Cartman 29. Jan 2008

those bastards!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Sindelfingen
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. ARRK ENGINEERING, München
  4. Bürstner GmbH & Co. KG, Kehl


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Lustig. Aber Telefonkabel ist super?

    486dx4-160 | 01:27

  2. Re: Wegfall bedeutet kein Recht auf...

    486dx4-160 | 01:21

  3. Re: Koaxial steht der Glasfaser in kaum etwas nach

    bombinho | 01:02

  4. Re: Cool

    ML82 | 00:51

  5. Re: TP-Link Einschätzung

    DetlevCM | 00:50


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel