Abo
  • Services:
Anzeige

Nächste Debian-Version vielleicht noch 2008

Sicherheits-Team wurde vergrößert

Die nächste Debian-Version "Lenny" könnte noch vor Ende des Jahres 2008 fertig werden. Doch die Entwickler sind nicht unrealistisch und gehen davon aus, dass sich der Zeitplan wie bei früheren Debian-Veröffentlichungen noch verschieben kann. Lenny wird unter anderem offiziell mit einem FreeBSD-Kernel erscheinen.

Auf der derzeit in Melbourne, Australien, stattfindenden Konferenz Linux.conf.au sprach das Magazin IT Wire mit Debian-Entwickler Martin Krafft über die nächste Version der Linux-Distribution. Geplant sei diese noch für 2008, so Krafft. Doch die für Debian traditionellen Verzögerungen könnten wieder eintreten, womit eine Veröffentlichung im Februar 2009 seiner Meinung nach jedoch eine weitere Verbesserung wäre. Debian 4.0 kam vier Monate später als erwartet.

Anzeige

Krafft fasste gegenüber dem Magazin nochmals zusammen, was die Debian-Entwickler bereits beschlossen haben: Lenny wird einen offiziellen Port namens GNU/kFreeBSD haben, der auf den FreeBSD-Kernel setzt. Dafür wird der Port für die SPARC32-Architektur nicht fortgesetzt und stattdessen wohl als inoffizielle Version weiterleben.

Das Sicherheits-Team wurde laut Krafft zudem um drei Personen erweitert und arbeitet daran, Updates auch schneller in den "Testing"-Zweig der Linux-Distribution zu bringen. Die Zusammenarbeit mit dem für die stabile Distribution zuständigen Team soll so auch verbessert werden, um ein Vesorgungsproblem mit Sicherheits-Updates nach Erscheinen einer neuen Version zu vermeiden.

Lenny wird ferner bessere Sicherheitsfunktionen bieten, um Risiken wie Buffer Overflows zu umgehen. Auch das Paketsystem verbessern die Entwickler. Aus der Liste der Ziele für Lenny ist KDE 4.0 allerdings mittlerweile verschwunden.

Auf halbem Wege zu Lenny soll die aktuelle Debian Version 4.0 alias "Etch" noch mit neuen Komponenten wie einem aktuellen Kernel ausgestattet werden, um für den Einsatz auf moderner Hardware besser gerüstet zu sein.


eye home zur Startseite
vinci 30. Jan 2008

Also was soll denn das werden? Ein Zeitplan ist ja nicht dafür gedacht gut auszusehen. Es...

ragosz 29. Jan 2008

kernel aus kompletten systemen herauszuschneiden ist widersinnig - freebsd und solaris...

eol 29. Jan 2008

Geh mal wieder raus aus dem Keller, hoch an die frische Luft.

Karlos Satana 29. Jan 2008

Debian lebt! Toll, daß unter neuer Führung auch mal zwischen den Releases positive...

Cartman 29. Jan 2008

those bastards!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DPD Deutschland GmbH, Aschaffenburg
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. Ratbacher GmbH, München
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ inkl. Abzug (Preis wird im Warenkorb angezeigt)
  2. 24,99€ inkl. Abzug (Preis wird im Warenkorb angezeigt)

Folgen Sie uns
       


  1. Neue Firmware

    Zwangsupdate für DJIs Spark-Drohne gegen Abstürze

  2. High Speed Rail

    Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  3. iPhone am Steuer

    Apple will an Autounfällen nicht schuld sein

  4. Filmfriend

    Kostenloses Videostreaming für Bibliothekskunden

  5. EMotion

    Fisker-Elektroauto soll in 9 Minuten Strom für 200 km laden

  6. Electronic Arts

    Hunde, Katzen und Weltraumschlachten

  7. Microsoft

    Age of Empires 4 angekündigt

  8. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  9. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  10. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips
  2. Celsius-Workstations Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Entwickelt lieber Carplay weiter!

    Melanchtor | 11:09

  2. Re: Nicht so bescheuert wie es auf den Ersten...

    Tantalus | 11:08

  3. Re: Endlich mal wieder ein FF am PC!

    MrReset | 11:08

  4. Re: 3rd Person wie in SCUM

    non_existent | 11:08

  5. Re: Wer von euch hat mit diesem Namen gerechnet?

    photoliner | 11:06


  1. 10:58

  2. 10:21

  3. 09:52

  4. 09:02

  5. 07:49

  6. 07:23

  7. 07:06

  8. 20:53


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel