Abo
  • Services:

Neuer Jamba-Chef kommt von Nokia

Mauro Montanaro wird neuer Jamba-CEO

Der mehrheitlich zu Rupert Murdochs News Corporation gehörende Anbieter mobiler Unterhaltungsangebote, Jamba, hat einen neuen Chef. Der ehemalige Nokia-Manager Mauro Montanaro wurde zum neuen CEO ernannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Montanaro startete 1996 beim finnischen Handy-Hersteller Nokia im Bereich Strategieentwicklung in der Unternehmenszentrale in Helsinki. Ein Jahr später wurde er zum Head of Strategy für die Region Asien-Pazifik ernannt und bekleidete in den darauf folgenden zehn Jahren eine Reihe von leitenden Positionen in dieser aus Unternehmenssicht rasant wachsenden Region. Am 4. Februar 2008 soll er nun bei Jamba als CEO einsteigen.

Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, Meerbusch bei Düsseldorf
  2. Holl Flachdachbau GmbH & Co. KG Isolierungen, Fellbach bei Stuttgart

"Ich bin begeistert, während einer Zeit in das Unternehmen einzutreten, in der wir eine echte Chance haben, die Zukunft der mobilen Unterhaltung zu beeinflussen. Der globale Markt für mobile Unterhaltungsdienste explodiert gerade und wir verfügen über die einzigartige Fähigkeit, mobile Dienste zu erstellen sowie weltweit zu vermarkten und zu vertreiben", lässt sich Mauro Montanaro zitieren.

Im Oktober 2007 war Lucy Hood als CEO von Jamba zurückgetreten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

nf1n1ty 29. Jan 2008

FULL ACK

Blork 29. Jan 2008

Ich rede hier aber schon von den Fernsehwerbungen, du Nase. Ich hatte selber mit diesem...

tjay 29. Jan 2008

...nichts passiert.

zonendoedel 29. Jan 2008

Und das schon am Dienstag.


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /