• IT-Karriere:
  • Services:

Neuer Jamba-Chef kommt von Nokia

Mauro Montanaro wird neuer Jamba-CEO

Der mehrheitlich zu Rupert Murdochs News Corporation gehörende Anbieter mobiler Unterhaltungsangebote, Jamba, hat einen neuen Chef. Der ehemalige Nokia-Manager Mauro Montanaro wurde zum neuen CEO ernannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Montanaro startete 1996 beim finnischen Handy-Hersteller Nokia im Bereich Strategieentwicklung in der Unternehmenszentrale in Helsinki. Ein Jahr später wurde er zum Head of Strategy für die Region Asien-Pazifik ernannt und bekleidete in den darauf folgenden zehn Jahren eine Reihe von leitenden Positionen in dieser aus Unternehmenssicht rasant wachsenden Region. Am 4. Februar 2008 soll er nun bei Jamba als CEO einsteigen.

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen
  2. RMG Messtechnik GmbH, Beindersheim (Raum Mannheim)

"Ich bin begeistert, während einer Zeit in das Unternehmen einzutreten, in der wir eine echte Chance haben, die Zukunft der mobilen Unterhaltung zu beeinflussen. Der globale Markt für mobile Unterhaltungsdienste explodiert gerade und wir verfügen über die einzigartige Fähigkeit, mobile Dienste zu erstellen sowie weltweit zu vermarkten und zu vertreiben", lässt sich Mauro Montanaro zitieren.

Im Oktober 2007 war Lucy Hood als CEO von Jamba zurückgetreten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 77,97€ (Release 19.11.)
  3. 19,49€

nf1n1ty 29. Jan 2008

FULL ACK

Blork 29. Jan 2008

Ich rede hier aber schon von den Fernsehwerbungen, du Nase. Ich hatte selber mit diesem...

tjay 29. Jan 2008

...nichts passiert.

zonendoedel 29. Jan 2008

Und das schon am Dienstag.


Folgen Sie uns
       


    •  /