Abo
  • Services:

Sony bringt 3 mm dickes Blu-ray-Schreib-/Lesemodul

Preiswertere und flachere Laufwerke in Aussicht

Sony Japan hat ein Schreib-Lesemodul für Blu-ray-Brenner vorgestellt, das nur 3 mm dick ist. Damit sollen besonders flache Geräte hergestellt werden können, unter anderem 9,5 mm hohe Laufwerke für Notebooks und Autoradios.

Artikel veröffentlicht am ,

Außerdem soll das neue Modul in der Herstellung preiswerter sein als die herkömmlichen Geräte, was auch die Produktion günstigerer Endgeräte ermöglicht. Das Modul wurde zusammen mit Nichia entwickelt. Ob Sony selbst 9,5 mm hohe Notebook-Blu-ray-Laufwerke herstellen will, geht aus der Meldung nicht hervor. Panasonic kündigte zur CES 2008 zumindest Laufwerke mit dieser Bauhöhe an.

Sonys Blu-ray-Modul
Sonys Blu-ray-Modul
Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  2. Allianz Deutschland AG, München

Sonys neues Modul soll auch Blu-ray-Scheiben im Double-Layer-Format nutzen können, deren Aufnahmeschichten mit organischen Farbstoffen hergestellt wurden. Diese Blu-ray-Medien lassen sich in herkömmlichen DVD-Produktionsstraßen herstellen.

Sonys neues Modul misst 14 x 7,4 x 3 mm.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 59,90€

denk ich net 04. Feb 2008

Glaub ich nicht. Ich denke eher, das optische Speicher an Bedeutung zunehmen werden...

HabeHandy 02. Feb 2008

Der Brenner wird im Rahmen der Vorratsdatenspeicherung benötigt um die GPS-Daten und die...

meta 30. Jan 2008

Da hat Sony vor ein paar Wochen einfach seine Vaio-Notebooks mit den Brennern...

Trollversteher 29. Jan 2008

Super Witz, Digger! So und jetzt ab in die Grundschule...

Blork 29. Jan 2008

Dann kann Apple mal wieder das "flachste Notebook der Welt" erfinden, obwohl es das ja...


Folgen Sie uns
       


Quo vadis, deutsche Spielebranche - Livestream

Wir diskutieren über Richtlinien für gewalthaltige Spiele, Battle-Royale-Trends, Politik in Games und Zuschauerfragen finden ebenfalls ihren Platz.

Quo vadis, deutsche Spielebranche - Livestream Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


      Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
      Wonder Workshop Cue im Test
      Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

      Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
      Ein Test von Alexander Merz


          •  /