Abo
  • Services:

Automatische Foto-Sicherung ohne Klicks

ClickFree HD 700 wird an den Windows-Rechner angeschlossen und legt los

Je älter die Digitalfotografie wird, desto größere Bildermengen sammeln sich auf den Festplatten der Fotografen an und umso schwieriger wird es, die Datenberge zu sichern. Eine Speicherlösung von Storage Appliance soll nun denjenigen helfen, denen häufige Backups zu kompliziert sind.

Artikel veröffentlicht am ,

ClickFree ist eine externe Festplatte, die über den USB-Anschluss mit dem Rechner verbunden wird und dann automatisch alle Fotos, die auf den Festplatten des PCs zu finden sind, automatisch archiviert.

Stellenmarkt
  1. medavis GmbH, Karlsruhe
  2. CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Deutschland, Freiburg im Breisgau

Das Gerät kann auf mehreren Rechnern eingesetzt werden. Im Inneren arbeitet eine 2,5-Zoll-SATA-Festplatte mit einer Kapazität von 120 GByte und 5.400 Umdrehungen pro Minute. Das ClickFree misst 115 x 17 x 76 mm und wiegt 180 Gramm. Die Lösung arbeitet nur unter Windows (ab 2000).

Die "ClickFree HD 700" von Storage Appliance arbeitet, um ihrem Namen auch gerecht zu werden, ohne Anwender-Interaktion. Nach dem ersten Voll-Backup werden nur noch neue oder geänderte Daten gesichert. Die Click Free HD 700 soll 170,- US-Dollar kosten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-76%) 11,99€
  2. 59,99€ - Release 19.10.
  3. 14,99€
  4. 7,49€

It's Me 29. Jan 2008

Differenzielle/Inkrementelle Systembackups kann man Heutzutage auch machen also muss man...

It's Me 29. Jan 2008

Photoshop usw. laufen ja auch viel viel schlechter auf Windows als auf MacOs ;( Schönen...

venki 29. Jan 2008

So wie ich das verstanden habe, soll das ohne zusätzliche Software laufen? Sonst...


Folgen Sie uns
       


Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test

Bei komplett kabellos arbeitenden Bluetooth-Ohrstöpseln zeigen sich erhebliche Unterschiede. Das perfekte Modell schmerzt nicht im Ohr, lässt sich bequem bedienen und hat einen guten Klang. An das Ideal kommt immerhin ein Teilnehmer heran.

Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

    •  /