• IT-Karriere:
  • Services:

Neue SLI-Notebooks: Nvidias GeForce 8800M GTX im Doppelpack

Mobiler Grafikprozessor lässt sich koppeln

Wenn AMD auf dem Desktop schon mit der neuen X2-Karte die Führung beansprucht, kontert Nvidia bei Notebook-GPUs: Der schon länger erhältliche GeForce 8800 M GTX beherrscht nun auch die Kopplung per SLI. Entsprechende Notebooks jenseits von 2.000.- Euro sind bereits angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Nvidia stellt mit dem Ende November 2007 vorgestellten GeForce 8800M GTX ohnehin schon den schnellsten mobilen Grafikprozessor. Nun arbeiten aber auch derer zwei in einem Notebook zusammen und lassen sich per SLI zusammenschalten.

Stellenmarkt
  1. Nagel-Group | Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, München, Hamburg
  2. Die Autobahn GmbH des Bundes, Hamm, Münster, Gelsenkirchen

Ein einzelner 8800M weist jedoch schon eine typische Leistungsaufnahme von 35 Watt auf und braucht somit mehr Strom als die meisten 15-Zoll-Notebooks insgesamt. Für wirklich mobile Rechner ist der mobile GTX also nicht gedacht.

Schenker D901C
Schenker D901C
Da Gaming-Notebooks aber im Trend liegen, wollen laut Nvidia unter anderem Alienware, Dell, Sager, Eurocom, MALIBAL, Cybersystems, Multirama, Nexoc und Rock Notebooks entsprechende Geräte auf den Markt bringen.

Besonders konsequent ist dabei der deutsche Anbieter Schenker, der in seinem 17-Zoll-Notebook "D901C" bei Maximalausstattung auch gleich den Desktop-Prozessor Core 2 Extreme QX6850 mit vier 3-GHz-Kernen verbaut. Lieferbar sein soll das D901C "spätestens ab März 2008" für zwischen rund 2.400,- und 5.300,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

oogliboogli 07. Feb 2008

meine erfahrung: widescreen ist unterhalb von 21' für den arsch. warum? weil man sich...

Ben2 29. Jan 2008

für externe 30"-Displays oder TripleHEad2Go D.E.?

Name 29. Jan 2008

Diese Notebooks sind auch nicht wirklich für den mobilen Einsatz gedacht sondern wohl...

James 29. Jan 2008

Ja und? Wenn Du Dir das Wing ins Wohnzimmer stellst, sparste massig Heizkosten. :)

DF5237 28. Jan 2008

vom "DAS IST DER ANFANG"-Post


Folgen Sie uns
       


Govecs Elmoto Loop - Test

Das Elmoto Loop von Govecs wiegt nur 59 Kilogramm, hat einen guten Elektromotor und fährt sich ganz anders als ein klassischer E-Roller.

Govecs Elmoto Loop - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /