• IT-Karriere:
  • Services:

Computer erkennt Falschmünzen

Falsches Geld klingt anders als echtes

Der japanische Polizist Mototsugu Suzuki hat eine Software entwickelt, die Falschgeld am Klang erkennt. In Japan sind gefälschte Münzen ein großes Problem.

Artikel veröffentlicht am ,

Geräte zur Identifizierung gefälschter Geldscheine stehen praktisch an jeder Supermarktkasse. Was aber ist mit gefälschten Münzen? Sie kann man am Aussehen, am Magnetismus und am Klang erkennen. Die Königliche Münze in Großbritannien etwa beschäftigt zu diesem Zwecke Spezialisten mit einem feinen Gehör. Die allerdings erkennen nur schlechte Fälschungen.

Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Hamburg
  2. terranets bw GmbH, Lindorf bei Kirchheim unter Teck

Mototsugu Suzuki, der im kriminaltechnischen Labor der Tokioter Polizei arbeitet, hat nun ein Computerprogramm entwickelt, das Falschmünzen relativ sicher identifiziert. Prallt eine Münze auf eine Metallplatte, entsteht ein ganz bestimmtes Klangmuster.

Die in Japan verbreitete 500-Yen-Münze (umgerechnet rund 3,- Euro) etwa erzeugt ein charakteristisches Muster mit vier Frequenzspitzen. Die fast ebenso verbreiteten falschen 500er hingegen erzeugen ein anderes Muster: Sie weisen nur drei Spitzen oder vier Spitzen in anderen Frequenzbereichen auf. So, glaubt Suzuki, seien nicht nur die Fälschungen leicht zu identifizieren. Es sei auch möglich, die Münzen gleich dem Fälscher zuzuordnen. Dafür will er eine Datenbank mit den Klängen falscher Münzen einrichten.

Was im ersten Moment nach einer Wette für Thomas Gottschalks Fernsehshow klingt, kann möglicherweise ein großes Problem lösen helfen: So sahen sich die japanischen Behörden 2005 gezwungen, die 500-Yen-Münze zeitweise aus dem Verkehr zu ziehen, weil so viele Fälschungen im Umlauf waren.

Auch die deutsche Polizei hätte bestimmt Verwendung für Suzukis Programm: Sie stellte im Jahr 2007 82.000 gefälschte Euro-Münzen sicher - mehr als je zuvor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)

huahuahua 01. Feb 2008

Darauf muss man ja auch erst einmal kommen. Dann schreibt der Mann noch ein Programm dazu...

DerMerkt 30. Jan 2008

besonders, da der material wert bei münzen (besonders den mit geringem nennwert) oftmals...

a 29. Jan 2008

wie geschrieben, geh ich sogar von 100-1000fache dunkelziffer aus, aber selbst deass...

Bibabuzzelmann 29. Jan 2008

Ist sicher die härteste Droge von allen, du solltest einen Drogenberater aufsuchen und...

monettenom 29. Jan 2008

Das gäbe es bei uns aber nicht!


Folgen Sie uns
       


Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020)

Das Expertbook B9 von Asus ist ein sehr leichtes, leistungsfähiges Business-Notebook. Im ersten Kurztest macht das Gerät einen guten Eindruck.

Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Concept One ausprobiert Oneplus lässt die Kameras verschwinden
  3. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

    •  /