• IT-Karriere:
  • Services:

Verkäufe von Blu-ray-Playern auch in Deutschland gestiegen

Toshibas HD-DVD-Player-Preissenkung zeigt dennoch Auswirkungen

Nach der Entscheidung von Warner Bros., bei den DVD-Nachfolgern künftig nur noch die Blu-ray Disc zu unterstützen, stiegen nicht nur in den USA die Verkaufszahlen bei den Blu-ray-Playern. Wie die Blu-ray Group Deutschland mitteilte, wurden hierzulande in der zweiten Januarwoche 2008 doppelt so viele Blu-ray-Player wie HD-DVD-Abspielgeräte verkauft - die PlayStation-3-Verkäufe nicht mitgerechnet.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei beruft sich die Blu-ray Group Deutschland auf Zahlen der GfK und sieht "den Trend aus den USA" bestätigt. Seit der klaren Entscheidung von Warner für Blu-ray steige der Absatz von kompatiblen Abspielgeräten kontinuierlich. "Das sind gute Nachrichten für uns - und den Handel", betont Thilo Röhrig, Vorsitzender der Blu-ray Group Deutschland.

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mitterteich
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Es sei zu erwarten, dass das gestiegene Konsumenteninteresse an der Blu-ray dem Handel mehr Umsatz bescheren werde. Dies soll durch Werbeaktionen im Handel gefördert werden. "Wir versuchen, gezielt zusätzliche Verkaufsimpulse zu erzeugen, um die Nachfrage nach Blu-ray noch weiter zu steigern", so Röhrig weiter. "Das Vertrauen der Konsumenten in unser Format ist da. Das gilt es jetzt zu nutzen."

Interessant wird jedoch das Ergebnis ab der dritten Januar-Woche, in der Toshiba die Preise für seine HD-DVD-Player deutlich senkte, um dem Blu-ray-Lager das Preisargument deutlicher entgegensetzen zu können. Beobachtete man die Amazon-Verkaufscharts im Bereich Elektronik, so scheint die Aktion zumindest eine kurzfristige Auswirkung zu haben - denn in der Top-100-Liste taucht zwar an Platz 29 ein HD-DVD-Player von Toshiba auf, doch kein Standalone-Blu-ray-Player. Die Blu-ray-fähige PlayStation 3 findet sich aber bei den "Bestseller Games" auf Platz 23 gut platziert, während die mit Zubehör zum HD-DVD-Player aufrüstbare Xbox 360 dort weit abgeschlagen ist.

Das HD-DVD-Lager hat durch Warners Abkehr von der HD-DVD Anfang Januar 2008 einen herben Schlag erlitten - die Nachwirkungen sind gravierend. Ob es reicht, mit Preissenkungen auf Dauer den Kunden für die HD-DVD zu begeistern und allein damit die HD-DVD noch zum Erfolg zu führen, bleibt jedoch eher zu bezweifeln - die Filmstudios, die ihre hochauflösenden Filme nur auf Blu-ray, aber nicht (mehr) auf HD-DVD veröffentlichen, sind längst in der Überzahl. Konkrete Abverkaufszahlen für den Januar wurden bisher von beiden Lagern noch nicht genannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus Geforce RTX 3070 DUAL für 599€, EVGA Geforce RTX 3070 XC3 Black Gaming für 619€)
  2. ab 108,90€ neuer Bestpreis auf Geizhals

Nina Kolping 12. Mär 2008

Es ist nicht leicht die Übersicht zu behalten. Ich vergleiche erst mal die Preise bei www...

Replay 29. Jan 2008

Und wenn man an Heimkino kein Interesse hat und sich die tolle Soundanlage auf die...

tonydanza 28. Jan 2008

mir gings ja gar nicht um hd-dvd ... aber wenns ja angeblich "tot" ist, dachte ich mir es...

Rupert 28. Jan 2008

Ja hoffe ich auch mir ist es auch total egal was es nun auchs ein wird, nur endlich mal...


Folgen Sie uns
       


Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on

Klein in der Hand, voll im Format - wir haben uns die neue Kamera von Panasonic angesehen.

Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on Video aufrufen
Mario Kart Live im Test: Ein Klempner, der um Konsolen kurvt
Mario Kart Live im Test
Ein Klempner, der um Konsolen kurvt

In Mario Kart Live (Nintendo Switch) fährt ein Klempner durchs Wohnzimmer. Golem.de hat das Spiel mit einem Konsolen-Rennkurs ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Entwickler arbeiten offenbar an 4K-Updates für Switch Pro
  2. Nintendo Switch Mario Kart Live schickt Spielzeugauto auf VR-Rennstecke
  3. 8bitdo Controller macht die Nintendo Switch zum Arcade-Kabinett

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
iPad Air 2020 im Test
Apples gute Alternative zum iPad Pro

Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor

    •  /