• IT-Karriere:
  • Services:

Headset fürs Handy im USB-Stick

USB-Anschluss als Ladegerät

Der Zubehörhersteller Bluetrek hat ein Headset vorgestellt, das in einem USB-Stick untergebracht ist. Nimmt der Nutzer das Sprechcover der "Bizz" getauften Erfindung ab, kann er das Gerät als gewöhnlichen USB-Stick nutzen. Darüber hinaus lässt sich das Headset über die USB-Schnittstelle wieder aufladen.

Artikel veröffentlicht am , yg

Headset mit USB: Bizz
Headset mit USB: Bizz
Wer den USB-Stick als Speicher verwenden will, muss allerdings nachhelfen und eine microSD- oder SDHC-Karte in den Stick schieben - bis zu 8 GByte Speicherkapazität kann das Bizz verarbeiten. Daten werden über USB 2.0 übermittelt und Handytelefonate via Bluetooth V2.0 + EDR übertragen. Im Headsetmodus lässt sich die Lautstärke anpassen, zudem ist das Bizz mit einem Nummernspeicher gerüstet.

Das Headset wiegt zehn Gramm und bietet laut Hersteller bis zu sechs Stunden Gesprächszeit und bis zu zehn Tage Stand-by-Zeit. Der Nutzer kann wählen, ob er es mit oder ohne Ohrbügel tragen will. Das Bizz soll 49,90 Euro kosten, ab wann es im Handel zu finden sein wird, ließ Bluetrek aber noch offen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

tomila 28. Jan 2008

Das Plantronics Voyager hat schon lange ein USB Kabel zum Aufladen am USB Port. Und...

ABE 28. Jan 2008

Wenn ich sehe was z.B. Plantronics für ein Aufwand betreibt um bei den kleinen Dingern...

TurNichtsZurSache 28. Jan 2008

Endlich mal eine anstädnige Lösung! Sonst muss man immer ein extra Netzteil rumschleppen...


Folgen Sie uns
       


Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial

Wir zeigen, wie sich ein altes Bild schnell kolorieren lässt - ganz ohne Photoshop.

Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /