• IT-Karriere:
  • Services:

Interview: Größe ist nicht alles

Golem.de: Früher hieß es: Im Internet weiß keiner, dass Du ein Hund bist. Heute hingegen stellen viele Nutzer ihre Daten online. Wir haben aber gelernt, dass das Netz nichts vergisst. Gerade junge Leute tendieren aber dazu, Daten von sich ins Netz zu stellen, die ihnen später schaden können.

Stellenmarkt
  1. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  2. Bits Bayern IT Service, München

Reid Hoffman
Reid Hoffman
Hoffman: Das ist definitiv ein Risiko. Ich weiß nicht, wie man sich da als Betreiber einer Site verhält. Die Leute stellen alberne Bilder von sich ins Internet, erschaffen alberne Profile oder setzen alberne Websites auf. Ich weiß nicht, wie man das Problem generell löst. Wir bei LinkedIn machen das so: Wenn ein Fremder nach unseren Nutzern sucht, dann erhält er als erstes ein professionelles Profil. In den Google-Suchergebnissen erscheint dieses Profil relativ weit oben, nicht irgendwelche Jugendsünden.

Golem.de: Wie sieht es mit Datenschutz aus?

Hoffman: Datenschutz ist sehr wichtig. Man muss sich natürlich auch nach den Richtlinien der Regierungen richten, auch was den Datenschutz angeht. Wir halten die Vorgaben der EU und der USA ein. Aber wir wollen nicht nur die gesetzlichen Vorgaben erfüllen, sondern achten darauf, dass es für unsere Nutzer ausreicht. Wie sind überzeugt davon, dass wir hier gute Arbeit leisten.

Golem.de: Die traditionellen Medienunternehmen haben große Angst vor den neuen Technologie-Unternehmen. Wie sehen Sie das Verhältnis zwischen den beiden?

Hoffman: Wenn die Medienunternehmen nichts tun, dann stellen die neuen Technologie-Unternehmen eine massive Bedrohung dar. Natürlich ist es schwer für sie, etwas zu tun. Aber es lohnt sich, Maßnahmen zur Modernisierung und zur Innovation zu ergreifen, auch wenn das mit einem Risiko verbunden ist. Nicht alle werden das schaffen. Aber das war schon immer so: Unternehmen, die sich dem technischen Wandel verschlossen, sind verschwunden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Interview: Größe ist nicht alles
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. 11,99€
  3. 1,80€

im Prinzip ja 28. Jan 2008

im Prinzip ja würd ich meinen. könnte man Kant anführen... aber das führt wohl zu weit...

Mr.Sark 28. Jan 2008

Ach ja netter Titel "Größe ist nicht alles" den auch Umfang macht Gewicht :D

Yps mit Lanti 28. Jan 2008

Friss die Hälfte, Speckbulle! (Fällt dem Speckmatz beim Labern eigentlich Essen aus der...


Folgen Sie uns
       


Gaming auf dem Chromebook ausprobiert

Wir haben uns Spielestreaming und natives Gaming auf dem Chromebook angesehen.

Gaming auf dem Chromebook ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /