Abo
  • Services:
Anzeige

Nokia kauft Trolltech

Kaufangebot mit einem Volumen von rund 104 Millionen Euro

Der finnische Handy-Hersteller Nokia übernimmt das norwegische Software-Unternehmen Trolltech für rund 842 Millionen norwegische Kronen, was etwa 104 Millionen Euro entspricht. Mit der Übernahme will Nokia seine plattformunabhängige Softwarestrategie schneller umsetzen, bietet Trolltech mit Qt doch eine Softwarebibliothek an, mit der sich plattformunabhängige Applikationen schreiben lassen. Mit Qt Embedded bietet Trolltech zudem eine Linux-basierte Handy-Plattform an.

Nokia wird zur Übernahme von Trolltech ein offizielles Kaufangebot abgeben, schließlich werden die Aktien von Trolltech an der norwegischen Börse gehandelt. Allerdings haben bereits einige Großaktionäre gegenüber Nokia erklärt, das Kaufangebot anzunehmen, darunter die Trolltech-Gründer Haavard Nord und Eirik Chambe-Eng sowie der Fonds Teknoinvest und einige von Index Ventures gemanagte Fonds. Insgesamt hat Nokia verbindliche Zusagen von Aktionären, die über 66,43 Prozent der Stimmen repräsentieren. Zum Abschluss der Übernahme benötigt Nokia eine Zustimmung von 90 Prozent.

Anzeige

Die Übernahme soll Nokia in die Lage versetzen, seine "Cross-Plattform-Software-Strategie" für mobile Applikationen und Desktop-Programme schneller umzusetzen. Trolltech bietet Softwarebibliotheken zur Entwicklung plattformunabhängiger Applikationen an. Die unter der GPL stehende Bibliothek Qt ist für Windows, Linux und MacOS X verfügbar und die Basis des Linux-Desktops KDE. Bei Nokia geht es in Sachen Plattformunabhängigkeit aber vor allem um die Plattformen Flash, Java, Open C und das Web.

Auch nach der Übernahme soll Trolltech seine bestehenden Produkte weiter entwickeln, sowohl im mobilen als auch im Desktop-Bereich. Zudem bekennt sich Nokia zu Open Source und bekräftigt, Trolltechs Produkte auch künftig unter Open-Source-Lizenzen zu veröffentlichen.


eye home zur Startseite
kdevel 13. Feb 2008

Wo steht das? Wer garantiert das?

antonxx 01. Feb 2008

Stimmt leider, aber das geht nur weil der Vorstand von Trolltech dem zustimmt. Genau...

Bitte weiterfahren 28. Jan 2008

Gähn. Eindimensionale Argumentation. 1) Das Volk (also wir) haben die Regierung zu...

Steppenwolf 28. Jan 2008

Nein, mehr Hoffnung habe ich dabei nicht. Sicher, Qt wird auch für den Desktop...

MaX 28. Jan 2008

Und auch der Laden der Gnome, gtk, gstreamer, webkit... unterstützt.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. über Hays AG, Würzburg
  3. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  4. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-72%) 5,55€

Folgen Sie uns
       


  1. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  2. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  3. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  4. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  5. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  6. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  7. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  8. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  9. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  10. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Europa-SPD Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert
  2. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  3. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos

  1. Re: Besteht denn abseits von Großstadt-Hipstern...

    AntiiHeld | 00:46

  2. Re: nur Windows 10, nur Windows Store?

    MoonShade | 00:43

  3. Re: Ok, also das Handy nicht im Kühlschrank laden

    HerrMannelig | 00:38

  4. Re: Ich behaupte das Gegenteil...

    Neuro-Chef | 00:35

  5. Re: Neue Programmiersprachen?

    lestard | 00:30


  1. 00:27

  2. 18:27

  3. 18:09

  4. 18:04

  5. 16:27

  6. 16:00

  7. 15:43

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel