Abo
  • IT-Karriere:

Arcor und Alice könnten sich gegen die Telekom verbünden

Verhandlungen bereits weit fortgeschritten?

Der Konkurrenzdruck auf dem DSL-Markt, steigende Akquisitionskosten für Neukunden sowie sinkende Marktpreise sorgen für neue Allianzen. Nun will Arcor sich erstmals mit einem Konkurrenten verbünden, um der Deutschen Telekom Paroli bieten zu können.

Artikel veröffentlicht am ,

Informationen der Online-Ausgabe des Magazins Capital zufolge will Arcor in weiten Teilen des Bundesgebiets künftig DSL-Anschlüsse für Hansenet schalten. Hansenet verkauft seine DSL-Verträge unter der Marke Alice.

Stellenmarkt
  1. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  2. ERGO Group AG, Hamburg

Capital bezieht sich bei seinem Bericht auf unternehmensnahe Kreise, von denen es heißt, dass die Verhandlungen zwischen den Unternehmen bereits weit vorangekommen sind. Für die Deutsche Telekom wäre das neue Bündnis unangenehm: Sie hatte bislang Alice in den Regionen DSL-Anschlüsse zum Weiterverkauf angeboten, in denen Hansenet noch kein eigenes Netz hat.

Doch auch andere Marktteilnehmer wie United Internet und Freenet wären von der gebündelten Marktmacht der Anbieter Arcor und Hansenet betroffen. Ob sich die Kooperation auch für die Kunden positiv auswirkt, ist nicht absehbar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. CPU-Kühler)
  2. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19
  3. (heute u. a. Saugroboter)
  4. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 8,99€ und Train Simulator 2019 für 12...

alicesucks 11. Feb 2012

Heute haben wir den Kundenservice angerufen, weil unser Telefon seid Tagen nicht mehr...

rendrix 29. Okt 2008

Ja, das mit Alice ist eine üble Sache. Wohl dem, der mit ihr nie etwas anfängt!!! Glaubt...

borat 15. Feb 2008

arcor =scheiße.....

Youssarian 01. Feb 2008

[...] Vorausgesetzt, dass die Vorratsdatenspeicherung im Internet die Ehrenrunde über...

alice 31. Jan 2008

gibt es bei alice doch schon lange! ich habe schon über ein jahr lang einen reinen dsl...


Folgen Sie uns
       


Pixel 3a und 3a XL - Test

Das Pixel 3a und das PIxel 3a XL sind Googles neue Mittelklasse-Smartphones. Beide haben die gleiche Kamera wie das Pixel 3.

Pixel 3a und 3a XL - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


      •  /