Abo
  • Services:

Grüne wollen Computer- und Onlinespiele-Sucht bekämpfen

Der Antrag der Grünen kommt rechtzeitig zur Konferenz "Mediensucht: Computer, Fernsehen, Handy... moderne Gefahren", die der Gesamtverband für Suchtkrankenhilfe der evangelischen Kirche am 15. und 26. Januar 2008 in Berlin veranstaltet.

In China, wo das Problem der Online-Spielsucht schon länger virulent ist, haben die Behörden übrigens einen bemerkenswerten Weg gefunden, das Problem einzudämmen. Sie führten vor ein paar Jahren eine Zeitlimitierung von drei Stunden ein. Ist diese Spielzeit abgelaufen, verliert der Spielcharakter die Hälfte seiner Kraft und Fähigkeiten.

 Grüne wollen Computer- und Onlinespiele-Sucht bekämpfen
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 39,99€ (Release 14.11.)
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  4. 4,99€

alexbohl 26. Sep 2011

Die GRÜNEN interessiert nicht die Bohne, ob in der BRD Mio. Menschen (solgar Babys...

huahuahua 31. Jan 2008

Ja, was kann man nicht alles belästern und belollen... Doch schaltet man das Hirn dann...

<(°.°)> 29. Jan 2008

Wie oben schon geschrieben, sie wollen nur, dass die Online-Spielsucht also offizielle...

langzeitkonto 28. Jan 2008

Das alte Lied. "Verbieten!". Damit wird rein gar nix erreicht. PFLICHT in denen...

blamuh 28. Jan 2008

"Gleichzeitig könnten Medien aber auch zu einem "Suchtmittel" werden." Könnten? Sie sind...


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    •  /