Abo
  • Services:

Spieletest: Blacksite - Aliens auf KI-Suche

Monotoner Shooter von Midway für PC und Xbox 360

Kurz vor Weihnachten nahm die Anzahl der veröffentlichten Ego-Shooter wieder eine nahezu unüberschaubare Anzahl zu, weshalb Titel, die nicht mit einem großen Namen aufwarten konnten, im Konkurrenzumfeld von Blockbustern wie Crysis nahezu komplett untergingen. Blacksite ist da ein gutes Beispiel - allerdings eines, um das es nicht wirklich schade ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Blacksite (Windows-PC, Xbox360)
Blacksite (Windows-PC, Xbox360)
In der Theorie klang Blacksite von Midway im Vorfeld durchaus vielversprechend. Interessante Schauplätze im Irak und den USA, die Möglichkeit, ein Team zu koordinieren, bildschirmfüllende Boss-Gegner und die Verwendung der Unreal-Engine sind Zutaten, aus denen durchaus ein unterhaltsamer Action-Titel hätte werden können. Das fertige Produkt lässt davon allerdings kaum etwas merken, Blacksite ist im Grunde ein Sammelsurium verpasster Chancen.

Inhalt:
  1. Spieletest: Blacksite - Aliens auf KI-Suche
  2. Spieletest: Blacksite - Aliens auf KI-Suche

Blacksite
Blacksite
Dabei beginnt eigentlich alles ganz spannend: Als Aeran Pierce, ein Scharfschütze der Sondereinsatzkräfte, befindet man sich zunächst im Irak auf der Suche nach Massenvernichtungswaffen. Die findet man natürlich nicht, dafür allerdings ein seltsames Artefakt und mit dem verbunden dann auch gleich eine ganze Reihe sich seltsam verhaltender Kreaturen. Es folgt ein Zeitsprung und eine Aufgabe in Nevada, ganz in der Nähe der mysteriösen Area51 - und natürlich dauert es nicht lange, bis offensichtlich wird, dass zwischen beiden Einsätzen ein enger Zusammenhang besteht.

Was folgt, ist dann allerdings leider plumpes Ballern der langweiligsten Sorte. Diverse Soldaten und Aliens müssen niedergemäht werden; da diese von KI offensichtlich aber noch nie etwas gehört haben, von Deckung generell nichts halten und einfach immer munter auf den Spieler losstürmen, ist das Ganze eher anstrengend denn eine Herausforderung. Für zusätzliche Monotonie sorgen die für ein Spiel dieser Art so typischen Schauplätze. Meist wird durch uninspirierte Gänge oder vollkommen leblos wirkende Canyons gerannt. Überraschungen sehen anders aus.

Spieletest: Blacksite - Aliens auf KI-Suche 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  2. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  3. 1.299,00€

Peter Spitz 10. Mär 2008

Na und?

ocn 28. Jan 2008

Haufenweise schlechte Kritiken und trotzdem gekauft... das ist mutig aber hoffentlich...

DokiDokiPanic 28. Jan 2008

Jup hoffentlich gibt es auch ein Portal 2.

WinamperTheSecond 25. Jan 2008

Das ist kein Argument, Sauerkraut ist overpowered und godlike

DER GORF 25. Jan 2008

------------------------------------------------------- Es war Freitag, und ein Freitag...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad A485 - Test

Wir testen Lenovos Thinkpad A485, ein Business-Notebook mit AMDs Ryzen. Das 14-Zoll-Gerät hat eine exzellente Tastatur und den sehr nützlichen Trackpoint als Mausersatz, auch die Anschlussvielfalt gefällt uns. Leider ist das Display recht dunkel und es gibt auch gegen Aufpreis kein helleres, zudem könnte die CPU schneller und die Akkulaufzeit länger sein.

Lenovo Thinkpad A485 - Test Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /