Abo
  • Services:

Spieletest: Blacksite - Aliens auf KI-Suche

Blacksite
Blacksite
Ein paar gelungene Momente gibt es in Blacksite allerdings auch. So sind die Kämpfe mit den teils beeindruckend großen Endgegnern - etwa einem Riesen-Tentakel oder einem Mega-Käfer - durchaus eine Herausforderung. Die Steuerung von Fahrzeugen wie Buggy oder Helikopter unterhält zumindest vorübergehend. Und manchmal kann auch die Atmosphäre inklusive zahlreicher Skript-Ereignisse durchaus überzeugen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Aschaffenburg
  2. AKDB, München, Bayreuth, Augsburg, Regensburg

Blacksite
Blacksite
Im Großen und Ganzen bleibt Blacksite aber ein Shooter von der Stange, der zudem an unzähligen Stellen unfertig wirkt: Zwar wird Pierce von Kameraden begleitet, die verhalten sich aber oft vollkommen orientierungslos und lassen sich nur in seltenen Ausnahmefällen, etwa beim Öffnen von Türen oder Bedienen von stationären Geschützen, wirklich sinnvoll nutzen. Auch Funktionen wie die vom Spiel angezeigte Team-Moral wirken sich praktisch gar nicht auf den Spielablauf aus. Der Mehrspieler-Modus wirkt lieb- und ideenlos, und zahlreiche Fehler bei der Übersetzung, abgehackte Animationen oder Clipping-Fehler vervollständigen den unbefriedigenden Eindruck.

Blacksite ist für PC und Xbox 360 im Handel erhältlich. Für Ende März 2008 ist auch noch eine PlayStation-3-Umsetzung angekündigt.

Fazit:
Blacksite wirkt, als hätte die Entwickler nach ein paar guten Ideen die Lust verlassen, so dass letztendlich ein uninspirierter und monotoner Standard-Shooter die wenigen gelungenen Momente fast vollkommen an den Rand drängt. Da zudem auch technisch immer wieder gepatzt wird, darf Blacksite getrost ignoriert werden.

 Spieletest: Blacksite - Aliens auf KI-Suche
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. DOOM 7,99€, Lords of the Fallen - Game of the Year Edition 3,99€, Dawn of War III 16...
  2. 864,99€ mit Gutschein: Z650 (Vergleichspreis 964,98€)
  3. 199€ für Prime-Mitglieder
  4. (u. a. B360-Pro Gaming WiFi für 96,89€ statt 112,99€ im Vergleich und X470-Plus Gaming für...

Peter Spitz 10. Mär 2008

Na und?

ocn 28. Jan 2008

Haufenweise schlechte Kritiken und trotzdem gekauft... das ist mutig aber hoffentlich...

DokiDokiPanic 28. Jan 2008

Jup hoffentlich gibt es auch ein Portal 2.

WinamperTheSecond 25. Jan 2008

Das ist kein Argument, Sauerkraut ist overpowered und godlike

DER GORF 25. Jan 2008

------------------------------------------------------- Es war Freitag, und ein Freitag...


Folgen Sie uns
       


Cue Roboter - Test

Wir hatten Spaß mit dem frechen Cue.

Cue Roboter - Test Video aufrufen
Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Leserumfrage: Wie sollen wir Golem.de erweitern?
Leserumfrage
Wie sollen wir Golem.de erweitern?

In unserer ersten Umfrage haben wir erfahren, dass Sie grundlegend mit uns zufrieden sind. Nun möchten wir wissen: Was können wir noch besser machen? Und welche Zusatzangebote wünschen Sie sich?

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  2. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?
  3. Jahresrückblick 2017 Das Jahr der 20 Jahre

    •  /